Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64378

FOX nutzt livepaper®-Technologie für den Handel

(lifePR) (Dornach, ) Ab sofort erstellt der Entertainment Media Verlag das interaktive Nachschlagewerk "FOX-TV-Livepaper" für das komplette TV-Produktprogramm der Twentieth Century Fox Home Entertainment. FOX unterstützt zukünftig seine Handelspartner mit diesem multimedialen Produktkatalog. Die Handelspartner können direkt im Katalog die Trailer zu den Serien anschauen und sich so schneller und unkomplizierter denn je einen Eindruck von den Produkten verschaffen. Außerdem können sie beim Blättern Fotoshows ansehen, EAN-Codes abrufen und die ausführlichen Produktinformationen nutzen. Ermöglicht wird dies durch die Verknüpfung des FOX-TV-Livepaper mit der Datenbank des Entertainment Media Verlags.

Der Entertainment Media Verlag übernimmt bei der Erstellung der interaktiven Programmvorschau umfangreiche Aufgaben, angefangen von der maßgeschneiderten redaktionellen und grafischen Umsetzung, über die Integration der verlagseigenen Datenbanken, bis zur Erstellung des livepaper® auf Basis der livepaper®-Technologie.

"FOX verfügt über eine breite Produktpalette im Bereich TV-Serien. Mit dem neuen FOX-TVLivepaper können wir unseren Handelspartnern die Vielfalt der Produkte und ihrer Features ebenso vollständig wie übersichtlich zur Verfügung stellen. Ein großer Servicevorteil für den Handel, über den wir uns freuen", so Christian Wissmann, Marketing Manager TV Twentieth Century Fox Home Entertainment Das vom Entertainment Media Verlag entwickelte livepaper® geht in Sachen Interaktivität deutlich über ein normales E-Paper hinaus und verknüpft redaktionelle Inhalte mit den darstellenden Möglichkeiten des Internets. Deutschlands größte Entertainmentdatenbank liefert hierfür über 680.000 Titelinformationen zu Filmen, DVDs, Games und Musik sowie optimal für das Internet aufbereiteten Rich-Media-Content wie Bildergalerien und Filmtrailer.

Der Entertainment Media Verlag produziert als Drittgeschäft bereits livepaper®-Magazine für "CASHdaily" (Tagesszeitung des Schweizer Ringier Verlags), "Weltbild", "rtv", "stern", "Capital Investor", "Warner" und "Gala" sowie diverse livepaper®-Produkte im eigenen Verlag(KINO.DE Kompakt, "Blickpunkt:Film", "MusikWoche", "GamesMarkt").

Mehr Informationen zur livepaper®-Technologie unter www.livepaper.de.

Busch Group

Der Entertainment Media Verlag ist der größte deutsche Special-Interest-Verlag für die Unterhaltungsbranche. Der EMV publiziert u. a. die Branchenzeitschriften "Blickpunkt: Film", "VideoMarkt", "VideoWoche", "MusikWoche", "GamesMarkt" und das Fachinformationsportal mediabiz.de, die Publikumsmagazine "Treffpunkt Kino" und "DVDpremiere" und das führende Filmportal KINO.DE. Der Verlag ist eine 100-prozentige Tochter des Verlagshauses Gruner +
Jahr. Als einziger Verlag in Europa deckt der Entertainment Media Verlag mit seinen Fachmagazinen, Publikumszeitschriften, Onlinediensten und Nachschlagewerken sowie seiner Tochterfirma, dem Seminarveranstalter MBA - Media Business Academy, sämtliche Bereiche der Entertainmentbranche ab (Kino, Film, Musik, Games, DVD/Video). Fast alle Publikationen sind Marktführer in ihrem Segment, einige sogar konkurrenzlos.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erste Verwaltungsratssitzung in neuer Unternehmenszentrale

, Medien & Kommunikation, Niedersächsische Landesforsten

Am heutigen Donnerstag tagte der Verwaltungsrat der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) erstmalig im neuen Gebäude der Betriebsleitung in Braunschweig....

"Lean & Green"-Gewinner gekürt

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Effizienz, Kostenvorteile und eine schlanke Produktion: Am 5. Dezember kürten die Beratungsunternehmen Growtth Consulting Europe und Quadriga...

Maria verteidigt ihr Glück – jetzt auch gedruckt - E-Book von Peter Ahnefeld bei EDITION digital nun auch als Buch

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Mit dieser Neuerscheinung bereitet die EDITION digital aus Godern bei Schwerin sowohl Lesern als auch Autor Peter Ahnefeld gleichermaßen ein...

Disclaimer