Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60042

Entega mit dem Infomobil zu Gast in Bad Kreuznach und Alzey Energieberater informieren über neuen Ökostrom

(lifePR) (Darmstadt, ) Von Dienstag, 26. August, bis Samstag, 30. August, macht das Infomobil der Entega von jeweils 10 bis 18 Uhr Station in Bad Kreuznach auf dem Parkplatz Media Markt in der Wöllsteiner Straße 10. Von Dienstag, 2. September, bis Samstag, 6. September, ist das Infomobil ebenfalls von jeweils 10 bis 18 Uhr in Alzey auf dem Parkplatz Media Markt im Rheinhessen Center (Karl-Heinz-Kipp-Straße 23) zu Gast.

Die Energieberater der Entega informieren dort über den neuen Ökostrom Clever NATURpur. Er wird zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien - überwiegend aus Wasserkraft - und damit CO2-frei und ohne Atomstrom erzeugt. Der neue Ökostrom ist zertifiziert durch EnergieVision e.V. getragen von Öko-Institut e.V., Umweltstiftung WWF Deutschland und Verbraucherzentrale NRW e.V..

Ein Durchschnittshaushalt kann somit rund 1,5 Tonnen an Kohlendioxid im Jahr einsparen. Laut Entega sei der Umstieg auf den zertifizierten und preisgünstigen Ökostrom ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz. "Wir wollen Ökostrom bewusst aus der Nische holen und durch den günstigen Preis allen Verbrauchern den Umstieg ermöglichen", erklärt Entega-Geschäftsführer Karl-Heinz Koch. Entega bietet den Ökostrom seit Mai 2007 in der Region Rhein-Main-Neckar und Taunus an.

Für Fragen sind die Energieberater der Entega auch unter der kostenfreien Servicenummer 0800 7 800 777 erreichbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dr. Niklas Haberkamm gestaltet die Digitale Courage in Österreich mit

, Verbraucher & Recht, Rechtsanwälte Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Partnerschaft

"Rechtsanwalt Dr. Niklas Haberkamm LL.M. oec., Partner der Kölner Medienrechtskanzlei LHR, hat auf Anfrage des Präsidenten des Bundesrats die...

Exklusivität von Produkten muss gesichert sein

, Verbraucher & Recht, Rechtsanwälte Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Partnerschaft

Das Landgericht Hamburg hatte aktuell über einen Fall von unlauterer Werbung zu verhandeln: Ein Vertriebsunternehmen hatte ein Produkt als „exklusiv...

Bund und Länder sichern gemeinsam den Erhalt der Gräber von NS-Verfolgten Sinti und Roma

, Verbraucher & Recht, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bund und Länder haben heute im Rahmen der Ministerpräsidenten-konferenz in Berlin einen Beschluss zum Ruherecht für Grabstätten der unter der...

Disclaimer