Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67826

Biolek kochte bei ideenreich in Köln

(lifePR) (Köln, ) Wenn Alfred Biolek kocht, dann sitzen nach wie vor Millionen vor dem Bildschirm. Live erleben konnten seine Fans ihn am Samstag in der Lifestyle-Boutique ideenreich in der Kölner Brückenstraße. Hier kredenzte "Alfredissimo", der Urvater aller Koch-/Talk-Sendungen, eine Rieslingsuppe mit Bratwurst - eines seiner Lieblingsrezepte.

Kochen und Leben gehören für Alfred Biolek zusammen: Mit seiner Lust am Kochen und Talken ist er Vorbild für viele, die heute nach seiner Art TV-Quote machen. Dabei genießen Biolek und seine Fangemeinde am liebsten einfach - die Qualität aber muss stimmen. "Daher passt ideenreich so gut zu Alfred Biolek, denn Qualität ist unser Anspruch", so Annette Pieper, ideenreich-Geschäftsführerin und Handelspartnerin der Bielefelder Verbundgruppe EK/servicegroup. Es war daher fast schon selbstverständlich, dass sie den Fernseh-Entertainer zu einem Event in die Lifestyle-Boutique ins ideenreich eingeladen hat. "Wir bieten unseren Kunden hier Lifestyle, mehr Lebensqualität, mehr Genuss und mehr Freude", so die Geschäftsführerin weiter. Davon konnte sich auch Alfred Biolek auf einem Rundgang durch den Laden überzeugen. Besonders der Cookshop mit seiner Kombination aus Funktionalität und modernem Design überzeugten den Koch aus Leidenschaft.

Bevor es zum Höhepunkt des Tages - das Kochen - ging, verkosteten Biolek und der Winzer Eckhard Kloster drei erlesene Tropfen. Ein Wein schmeckt je nach Emotion unterschiedlich, wie Biolek dabei bemerkte. Sauber, frisch und gut gekühlt muss der Wein sein, der dem Befürworter deutscher Anbaugebiete schmeckt. Merkmale, die auf alle Kostproben zutrafen. Der Riesling aus dem Weingut Kloster Abenheim bildete später auch eine wichtige Zutat für die Suppe.

In der integrierten Event-Küche begeisterte Biolek anschließend seine Fans. Der Jurist, Talkmaster und Professor für Fernsehen und Film plauderte amüsant über Rezept, Zutaten, Zubereitung und professionelles Cookshop-Zubehör. So trägt er schließlich seit Jahrzehnten seine Leidenschaft für das Kochen in die Herzen der Zuschauer. Sabine Pieper, die Schwägerin der ideenreich Geschäftsführerin Annette Pieper, hat ihn dabei tatkräftig unterstützt. Das Ergebnis - die Rieslingsuppe mit Frikadellen aus der groben Bratwurst - konnte sich sehen lassen und schmeckte den zahlreichen Besuchern vorzüglich.

Krönenden Abschluss des Tages bildete eine Signierstunde, bei der sich sein neuestes Kochbuch "Rezepte meines Lebens" (Tretorri-Verlag) in schöne Erinnerungen verwandelten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer