Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133228

Einsatz von Chris fraglich, aber nicht ausgeschlossen

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Eintracht Frankfurt kann im Bundesliga-Heimspiel am kommenden Samstag gegen Borussia Mönchengladbach (15:30 Uhr) doch auf einen Einsatz seines Defensiv-Allrounders Chris hoffen.

Den 31 Jahre alten Brasilianer plagen Probleme im linken Oberschenkel, weshalb er sich heute Vormittag einer Kernspintomographie. Dabei wurde festgestellt, dass weder ein Muskelfaserriss noch eine Einblutung vorliegt. Mannschaftsarzt Dr. Christoph Seeger: "Vermutlich handelt es sich um eine Muskelverhärtung, weshalb sein Einsatz am Samstag zwar fraglich, aber nicht ausgeschlossen ist."

Der Mittelfeldspieler wird am morgigen Freitagvormittag gemeinsam mit Reha-Trainer Michael Fabacher einige spezielle Übungen absolvieren. Danach soll dann entschieden werden, ob er gegen Mönchengladbach eingesetzt werden kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sporttrainer müssen Sozialabgaben leisten

, Sport, ARAG SE

Wer nicht über seine eigene Arbeitszeit bestimmen kann, geht laut Definition des Sozialgesetzbuches Teil IV einer abhängigen Beschäftigung nach....

BMW M4 GT4 meistert ersten Härtetest - Sorg Rennsport feiert doppelten Klassensieg bei den 24h Dubai

, Sport, BMW AG

Kundensport: BMW M4 GT4 spult in Dubai knapp 3.000 Testkilometer unter Rennbedingungen ab. 24h Dubai: Volle BMW Power mit elf Rennwagen beim...

HC Erlangen ist Mannschaft des Jahres 2016 in Erlangen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen spielte noch am Samstagnachmittag unentschieden beim Testspiel in Bietigheim und wurde dann am Abend beim "Ball des Erlanger...

Disclaimer