Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130444

HDI Silvesterlauf 2009

(lifePR) (Hannover, ) Der HDI Silvesterlauf am letzten Tag des Jahres rund um den Maschsee erfreut sich auch in diesem Jahr größter Beliebtheit. Genau zwei Monate vor dem Startschuss am Maschsee-Nordufer konnte die Anmeldezahl bereits die Tausender-Marke übertreffen. Im Vorjahr war der Lauf schon im Vorfeld mit 2.500 Starterinnen und Startern restlos ausgebucht und auch in diesem Jahr empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung, will man denn mit von der Partie sein.

Durch eine optimierte Gestaltung des Start-Zielbereiches konnte das Starterlimit auf maximal 3.000 Läufer und Läuferinnen angehoben werden. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist in diesem Jahr eine hochwertige Under Armour-Mütze und die obligatorische HDI Piccolo-Sektflasche im Startgeld von 9 Euro enthalten. Zudem erfolgt erstmals eine individuelle Netto-Chip-Zeitmessung. Walker und Nordic-Walker gehen das erste Mal mit eigener Startzeit um 12.45 Uhr gemeinsam auf die Strecke, ebenfalls im Programm ist ein KidsRun über einen Kilometer. Wer bei einem der mittlerweile größten Silvesterläufe Deutschlands aktiv dabei sein will, der sollte sich schnellstmöglich über die Homepage www.silvesterlauf-hannover.de anmelden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sporttrainer müssen Sozialabgaben leisten

, Sport, ARAG SE

Wer nicht über seine eigene Arbeitszeit bestimmen kann, geht laut Definition des Sozialgesetzbuches Teil IV einer abhängigen Beschäftigung nach....

BMW M4 GT4 meistert ersten Härtetest - Sorg Rennsport feiert doppelten Klassensieg bei den 24h Dubai

, Sport, BMW AG

Kundensport: BMW M4 GT4 spult in Dubai knapp 3.000 Testkilometer unter Rennbedingungen ab. 24h Dubai: Volle BMW Power mit elf Rennwagen beim...

HC Erlangen ist Mannschaft des Jahres 2016 in Erlangen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen spielte noch am Samstagnachmittag unentschieden beim Testspiel in Bietigheim und wurde dann am Abend beim "Ball des Erlanger...

Disclaimer