Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62543

Bio-Erlebnisse in Weinbergen und Kellern

Vier Betriebe öffnen ihre Tore für Besucher, Radler und Wanderer

(lifePR) (Heitersheim, ) Die ÖkoRegio Tour Markgräflerland, der Erlebnispfad durch die Bio-Weinberge, ist längst etabliert und wird Jahr für Jahr von zahlreichen Radlern und Wanderern besucht. Dennoch haben die Initiatoren an dem einmal jährlich stattfindenden Aktionstag festgehalten: Am 14. September machen in diesem Jahr ECOVIN Baden und der Naturschutzbund (NABU) zusammen mit vier Biowinzern mit einem Erlebnistag auf die ÖkoRegio-Tour im Markgräflerland aufmerksam. Neu ist in diesem Jahr die Vorstellung des historischen Weinbergs im Rahmen des Castellberg-Projekts.

Drei Hoffeste von Biowinzern in Heitersheim, Laufen und Betberg fallen in diesem Jahr auf den Erlebnistag. Die Betriebe sind gleichzeitig die Stationen für die Erkundung der ÖkoRegio Tour durch die Markgräfler Bio-Weinberge. Neben ECOVIN Baden und dem NABU unterstützen das Ministerium Ländlicher Raum und Demeter diese Aktion. Das Programm beinhaltet viele Informationen rund um das Thema Bio-Weinbau Bio-Obstbau, aber auch viel Unterhaltung und - größtenteils biologische - Bewirtung der Gäste. Ihre Hoffeste veranstalten in diesem Jahr neben dem ECOVIN-Weingut Zähringer in Heitersheim auch der Demeter-Winzer- und Obsthof Brenneisen in Laufen sowie das ECOVIN-Weingut Bernhard Rieger in Betberg an diesem Tag.

Das ECOVIN-Weingut Seywald in Dottingen dagegen organisiert von 11 bis 17 Uhr Rundgänge am Castellberg. Dort wird die Sanierung der historischen Weinberge im Rahmen des Castellberg-Projekts vorgestellt, außerdem gibt es dort auch eine Weinprobe mit den Weinen aus diesem Steilhang. Treffpunkt ist die Castellberg-Steillage gegenüber dem Sulzburger Parkplatz.

Das Weingut Zähringer (Johanniterstr. 61 in Heitersheim) lädt von 11 bis 21 Uhr zu Gutsfest im historischen Innenhof: Hier gibt es Weinproben, Bewirtung durch die Familie Keller vom Landgasthof Bären in Staufen-Grunern und Bio-Käse-Spezialitäten sowie Live-Musik. Um 11.15 Uhr startet von hier eine Radtour, um 14 Uhr beginnt der Crash-Kurs Nordic Walking für Anfänger mit Ewald Schreiber Müller vom Sporthaus Haaf in Staufen. Um 14.30 Uhr startet der Nordic-Walking-Lauf entlang der Genuss-Stationen entlang des Öko-Weinpfades unter dem Motto "Wein und Genuß" (Dauer ca. zwei Stunden) mit Ewald Schreiber und Wolfgang Riesterer. Um 15 Uhr schließlich führt Betriebsleiter und ECOVIN-Regionalverbandsvorsitzender Paulin Köpfer eine Rebbergswanderung mit Weinprobe in der Sonnhohle.

Der Demeter-Winzer- und Obsthof Brenneisen in Laufen (Doretmatt 1) begeht lädt zu seinem Hoffest, das von 11 bis 20 Uhr stattfindet und bietet neben Obstverkostungen und Weinproben auch Bewirtung und Unterhaltung, Kinderprogramm und Betriebsführungen (11 und 14 Uhr). Ab 11.30 Uhr gibt es ein Bio-Buffet.

Das ECOVIN-Weingut Bernhard Rieger in Buggingen-Betberg ( Noblingstr 13b) veranstaltet ab 11 Uhr ein Hoffest mit Grillspezialitäten und Zwiebelwaie, Kaffee und Kuchen. Um 11.30 Uhr gibt's eine Weinbergsführung mit Weinprobe, um 14.30 Uhr wird traditionelles Traubenkeltern gezeigt und um 16.30 Uhr startet eine Weinbergsführung mit Weinprobe. Abends gibt's Tanzmusik.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wein-Wochenende für Genießer - Den Winzer persönlich kennenlernen

, Essen & Trinken, Ökologisches Weingut Hubert Lay

Am 28. und 29. Januar d.J. präsentieren sich in der exponierten Glashalle in der niedersächsischen Landeshauptstadt Winzer und Weingüter mit...

Liebreizender und individueller Merlot aus dem Languedoc

, Essen & Trinken, xanthurus GmbH

Für unermessliche Vielfalt und spannende Vinifizierungen steht das Haus Les Jamelles im Languedoc. Die beiden Winzer Catherine & Laurent Delaunay...

Aktiver Einsatz gegen Lebensmittelverschwendung

, Essen & Trinken, GreenGurus GmbH

Das Berliner Food-Startup GreenGurus setzt sich ab 2017 aktiv gegen Nahrungsmittelversch­wendung ein und geht dazu Partnerschaften mit zwei weiteren...

Disclaimer