Mittwoch, 30. Juli 2014


  • Pressemitteilung BoxID 373216

HELLA SHOW & SHINE AWARD 2012: Der Audi TT von Frank Frase macht das Rennen

(lifePR) (Essen, ) Deutschlands Tuning-Fans haben gewählt: Frank Frases Audi TT gewinnt den HELLA SHOW & SHINE AWARD 2012 - TV-Schrauberin Lina Van de Mars präsentiert verdienten Sieger auf der ESSEN MOTOR SHOW.

Frank Frase heißt der Gewinner des HELLA SHOW & SHINE AWARD's 2012. Sein Audi TT überzeugte nicht nur die 340.000 Besucher der ESSEN MOTOR SHOW, sondern auch die Facebook-Fans und die über 150.000 Leser des Online-Magazins VAU-MAX.de. Erstmals in der Geschichte des HELLA SHOW & SHINE AWARD's konnte ein Kandidat alle drei Votings für sich entscheiden. Die bekannte TV Schrauberin Lina Van de Mars, die das Finale am Sonntag, 9.12.2012, moderierte, durfte noch ein weiteres Novum im 5. Jubiläumsjahr - es war die 5. HELLA SHOW & SHINE AWARD's verkünden: "Wir haben keinen Letzten und keinen Vorletzten, dafür aber drei 8.Plätze!"

Es gab also in diesem Jahr einen unumstrittenen Ersten und ein dichtes Verfolgerfeld. Und dieses war so bunt gemischt wie nie zuvor: "Wir haben mit großer Freude festgestellt, dass erstmals ein Ford und ein Skoda im Finale vertreten waren, was ja auch ein Gradmesser für die Beliebtheit dieser Automarken bei den Tuning-Fans ist", so VAU-MAX.de-Redakteur Marcus Berger. "Schon bei den Anmeldungen fiel uns ein Rückgang vor allem der asiatischen Marken auf. Auch die französischen Marken scheinen bei autobegeisterten jungen Menschen immer weniger Beachtung zu finden, was sich ja auch in Teilbereichen auf dem Automarkt widerspiegelt."

Michael Reinecke und sein Golf 6 GTI belegten den zweiten Platz, Michael Seigner durfte für seinen Skoda Superb immerhin noch den Pokal für Platz 3 entgegennehmen. Der Sieger strahlte natürlich ganz besonders, denn sein Audi TT wurde erst 48 Stunden vor der Show fertig und er erhielt neben dem einzigartigen, blauen Kristall-Pokal zusätzlich von der VAU-MAX.de-Redaktion noch 1.000 € Siegerprämie! Angesichts der Vielzahl an investierten Stunden ist dies freilich nur eine symbolische Anerkennung. Mancher Finalist hat mehrere tausend Stunden an seinem Auto gearbeitet und Zehntausende an Euros investiert.

Fachjury wählte die Finalisten aus - die Fans den Gewinner!

Eine Jury, besetzt mit Fachleuten aus den Reihen der Motorpresse, den Sponsoren und der Veranstalter, hatte die schwierige Aufgabe, aus über 130 Teilnehmern, exakt 10 Finalisten auszuwählen, die sich schließlich auf der ESSEN MOTOR SHOW dem Votum des Publikums stellen durften.

"Dieses Verfahren hat einen großen Vorteil. Die Jury trifft eine Vorauswahl auf Basis der bekannten Teilnahmebestimmungen, und der Fan kann dann ganz nach seinem persönlichen Geschmack entscheiden", so Dirk Hattenhauer, Marketing SONAX.

"Unser Motto 'Zeig dein Auto im besten Licht' beinhaltet im Kern, dass die von uns gezeigten Teilnehmerfahrzeuge auch der Straßenverkehrsordnung entsprechen. Sie verstoßen nicht gegen die Verkehrssicherheit, was ganz in unserem Sinne ist und wir auch sicherstellen möchten.

Schließlich sollen unsere Finalisten ein Vorbild für andere Tuning-begeisterte Auto-Fans sein, die auf diese Weise erkennen können, dass selbst cool gestylte Autos nicht gegen die Regeln verstoßen müssen!", so Markus Kirchner, Marketing HELLA Deutschland.

"Der Besucheransturm zeigt, dass das neue Konzept der ESSEN MOTOR SHOW stimmt. Der HELLA SHOW & SHINE AWARD zählt dabei zu den Highlights unserer Show", urteilt auch Dr. Martin Uhlendorf, Direktor Messen und Ausstellungen.

MONSTER bringt erstmals Energieschub für die Finalisten

2012 feierte der von VAU-MAX.de und HELLA ins Leben gerufene HELLA SHOW & SHINE AWARD sein 5. Jubiläum. Markus Kirchner verkündete am Ende des vielbeachteten Finales, dass es auch 2013 eine weitere Neuauflage des erfolgreichen Tuning-Award's geben wird. Erstmals dabei war in diesem Jubiläumsjahr auch der Energydrink-Spezialist MONSTER, der die Teilnehmer mit seinem energiespendenden Getränk über die zehn Messetage versorgte.

Aus den drei Votings (Stimmkarte, Facebook und VAU-MAX.de) ergab sich folgende Gesamtplatzierung:

Platz 1: Audi TT/Frank Frase
Platz 2: VW Golf 6 GTI/Michael Reinecke
Platz 3: Skoda Superb/ Michael Seigner
Platz 4: VW Scirocco 3/Martin Schuhmacher
Platz 4: Ford Focus Turnier/Sebastian Saul
Platz 6: Opel Corsa/Sven Schmidt
Platz 7: Passat R36/René Lembcke
Platz 8: Mercedes-Benz A-Klasse/Sergej Dell
Platz 8: VW Golf 4/Sascha Herm
Platz 8 VW Touran/Daniil Jabusch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die XL-Maschinengeneration und die XL-Personaldienstleister Korsch AG und Interpret GmbH

, Medien & Kommunikation, Interpret GmbH

Mit der Botschaft "Keeping Values - Forming the Future" zeigte der Spezialist KORSCH AG auf der Interpack 2014 überzeugend zwei Neuentwicklungen:...

Crashkurs PR: Planvolle PR ist keine PR-Planwirtschaft

, Medien & Kommunikation, scrivo PublicRelations GbR

In der Kommunikationslandsc­haft nichts Neues: Viele Journalisten haben in den vergangenen Jahren die Seiten gewechselt und zahlreiche PR-Instrumente...

diedruckerei.de ist offizieller Partner und Sponsor des Supercup 2014

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

Der Supercup 2014 verspricht eine Begegnung auf weltmeisterlichem Niveau. Beim ersten Titel der Saison, der am 13. August 2014 zwischen Borussia...

Disclaimer