Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150138

Partylifter-Kampagne läuft erfolgreich an

(lifePR) (Duisburg, ) Die Bekenner-Kampagne der Duisburg Marketing GmbH zur Loveparade 2010 ist erfolgreich angelaufen. Mittlerweile ist diese in über 5000 Veröffentlichungen alleine im Internet benannt. Das Unterstützervideo wurde bisher in verschiedenen Formaten über 5000 Mal aufgerufen und ist das mittlerweile zweithäufigst aufgerufene Video im Kanal der Stadt Duisburg auf youtube.

Uwe Gerste, Geschäftsführer der DMG: "Mehr kann man nach den ersten drei Wochen nicht erwarten. Es sind bisher auch sehr viele kleine Beträge eingetroffen, die aber aus Sicht der Unterstützer ein Zeichen setzen sollen. Leider sind die Einzahlungen unmittelbar mit der Beantragung der Sondersitzung des Rates der Stadt Duisburg, die dann am 20.02.2010 stattgefunden hat, spürbar eingebrochen. Auch nach der Sondersitzung des Rates fehlt derzeit der Impuls für weitere Einzahlungen, so dass der Einzahlungsstand noch im vierstelligen Bereich verharrt. Offensichtlich hat der einvernehmliche Beschluss, die Loveparade ohne Belastung des städtischen Haushaltes durchführen zu wollen und später mögliche Sponsoren zu benennen zu der Annahme geführt, die kommunalen Kosten seien vollständig gedeckt und weitere Unterstützungen nicht mehr erforderlich bzw. gar nicht mehr gewünscht".

NEU: Rückzahlung höherer Einzahlungen

Die DMG appelliert gerade in der jetzigen Situation an die Unterstützer, weitere Einzahlungen zu leisten und erweitert die von ihr gestartete Partylifter-Aktion.

Uwe Gerste: "Wir haben mehrere Anfragen gehabt, in denen betont wurde, gerne für die Loveparade in Duisburg einzuzahlen, jedoch mit der Bindung diese Gelder ausschließlich für die Loveparade in Duisburg zu verwenden und im Falle des Scheiterns die Einzahlung zurückzuerhalten."

Die DMG greift dies auf und sichert allen bisherigen und zukünftigen Einzahlern zu, bei Einzahlungen von mindestens 50,00 € die Einzahlung im Falle des Scheiterns auf formlosen Antrag zurückzuerhalten. Bei niedrigeren Summen sei dies aus Gründen eines zu hohen Verwaltungsaufwandes nicht möglich.

Uwe Gerste bittet hierfür um Verständnis: "Die Einzahlungen der Unterstützer werden ohne Abzug von Verwaltungskosten der Stadt Duisburg zweckbestimmt weitergeleitet. Deshalb muss der Verwaltungsaufwand gering bleiben. Sofern der unwahrscheinliche Fall eintritt, dass die Loveparade nicht in Duisburg durchgeführt werden kann, werden wir das Geld der Einzahler von kleineren Summen - wie bereits kommuniziert - einer anderen durchführenden Stadt der Metropole Ruhr zur Verfügung stellen bzw. im Fall der Komplettabsage den Verwendungszweck mit der Community der Einzahler abstimmen."

Bekennersignet in Vorbereitung

Mit Hochdruck laufen derzeit die Aktivitäten im Haus der DMG zur Entwicklung eines Bekennersignets. Uwe Gerste: "Dieses werden wir im Rahmen des Gesamtfinanzierungskonzepts für Unterstützer anbieten. Selbstverständlich werden auch die bisherigen Einzahler der Partylifter-Aktion dieses Signet erhalten, sofern die Einzahlung den Verkaufspreis des Signets erreicht hat. Nach derzeitigem Stand wird dies alle Unterstützer mit einem Beitrag ab 5,00 € betreffen."

E-Mail Adresse eingerichtet

Für die Kommunikation mit der DMG wurde mit der E-Mail-Adresse loveparade@duisburg-marketing.de eine direkte Kontaktmöglichkeit hinsichtlich der Loveparade 2010 eingerichtet. Über diese sollen insbesondere bisherige und zukünftige Unterstützer ihre Kontaktdaten übermitteln, um das Bekennersignet zu erhalten. Ebenfalls wurde ein Fact-Sheet entwickelt, in dem alle wichtigen Fragen rund um den derzeitigen Planungsstand beantwortet sind. Dieses liegt sowohl der städtischen Telefonzentrale Call Duisburg vor und ist auch als PDF auf der DMG-Seite www.duisburgnonstop.de veröffentlicht.

Die DMG hofft, mit diesem Appell die Unterstützer und Bekenner der Loveparade für weitere Unterstützungszahlungen gewinnen zu können und Unsicherheiten in der Szene zu verringern.

Das Sonderkonto der Duisburg Marketing GmbH bei der Sparkasse Duisburg (BLZ 350 500 00) hat die Konto-Nr: 212 999 999. Unterstützer werden gebeten, im Verwendungszweck "Partylifter" sowie die E-Mail Adresse anzugeben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Filmhistoriker Naum Kleiman erhält Bremer Filmpreis 2017 der "GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in Bremen

, Kunst & Kultur, Die Sparkasse Bremen AG

Der russische Filmforscher Naum Kleiman ist am 19. Januar abends mit dem Bremer Filmpreis 2017 der „GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in...

"Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)" von John von Düffel - Premiere am 21. Jan. im Großen Haus

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

. Theater Heilbronn Premiere am 21. Januar 2017, 19.30 Uhr, Großes Haus »Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)« (UA) Schauspiel von John...

Disclaimer