Dienstag, 06. Dezember 2016


Rafael Frühbeck de Burgos wird 75

Zum 75. Geburtstag von Chefdirigent Rafael Frühbeck de Burgos erscheint die CD-Edition der Dresdner Philharmonie in der praktischen Box

(lifePR) (Dresden, ) Am 15. September 2008 feiert Rafael Frühbeck de Burgos seinen 75. Geburtstag. Er ist seit der Spielzeit 2004/05 Chefdirigent und Künstlerischer Leiter der Dresdner Philharmonie, nachdem er ein Jahr zuvor bereits zum Ersten Gastdirigenten ernannt worden war. Seitdem hat er "seine" Dresdner Philharmonie auch auf mehrfachen Tourneen und Gastspielen weltweit zu großen Erfolgen geführt. Intendant Anselm Rose: "Mit Maestro Rafael Frühbeck de Burgos ist die Dresdner Philharmonie in der glücklichen Lage, einen der großen Weltstars zum Chefdirigenten zu haben, der nun schon seit vielen Jahren das Profil und künstlerische Leistungsvermögen unseres Orchesters in entscheidender Weise prägt. Die Konzerte im heimatlichen Dresden als auch die Tourneen mit ihm in die ganze Welt sind stets musikalische Sternstunden. Vor allem auch das Publikum im Ausland weiß die herausragende Verbindung von Maestro Frühbeck zu 'seinem' Orchester zu schätzen - die großartigen Erfolge, die wir erst wieder kürzlich auf Tourneen in Japan, Korea und den USA hatten sind der schönste Beweis dafür, dass 'die Chemie' zwischen ihm und den Musikerinnen und Musikern der Dresdner Philharmonie stimmt. Wie seinerzeit Johannes Brahms, als er die Dresdner Philharmonie dirigierte, schätzt auch Frühbeck de Burgos den dunklen, warmen 'Dresdner Klang' seiner Philharmoniker. Der große Erfolg mit dem Zyklus der vier Sinfonien von Brahms in Tokio und Osaka im Juni und Juli dieses Jahres unterstreichen das. Darüber hinaus ist Maestro Frühbeck de Burgos durch seine vielen Gastauftritte bei den bedeutendsten Orchestern - er dirigiert regelmäßig z.B. die großen Klangkörper der USA - letztendlich auch ein hervorragender musikalischer Botschafter für Dresden und seine Dresdner Philharmonie in der ganzen Welt. Wir gratulieren ihm herzlichst und freuen uns auf eine interessante Saison 2008/09 mit ihm!"

Seit über 40 Jahren ist für Rafael Frühbeck de Burgos - neben den Konzertpodien und Orchestergräben der ganzen Welt - auch das Plattenstudio ein vertrauter Ort. In den vier Jahrzehnten sind Aufnahmen entstanden, die heute noch als Referenzeinspielungen gelten, wie z. B. Mendelssohns Elias oder die Gesamtaufnahme der Orchesterwerke von Manuel de Falla. Als Rafael Frühbeck de Burgos Chefdirigent der Dresdner Philharmonie wurde, war es daher von Anfang sein Wunsch, die Stärken "seines" Orchesters auch auf CD zu dokumentieren. So ist in Zusammenarbeit mit dem Leipziger Label GENUIN in den letzten Jahren eine Edition entstanden, die selbst von strengen Kritikern einhellig gelobt wurde.

Anlässlich des 75. Geburtstages von Maestro Frühbeck ist diese Edition nun in einer praktischen CD-Box erhältlich. Die fünf CDs umfassen Richard Strauss' "Alpensinfonie" und "Rosenkavalier-Suite", Orchesterauszüge aus Werken Richard Wagners, Anton Bruckners Dritte Sinfonie, die Erste und Dritte Sinfonie von Johannes Brahms sowie den Live-Mitschnitt des Silvesterkonzertes 2006 mit berühmten "Encores" von Strauß, Dvorák, Bizet und anderen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Konzert: Musik trifft Text in der Reihe "Wir in Kiel"

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Am Dienstag, 13. Dezember sind Studierende der Musikhochschule Lübeck (MHL) in der Reihe "Wir in Kiel" zu Gast in der Muthesius Kunsthochschule....

"Memo Café" - Bilder aus 100 Jahren Unteruhldingen

, Kunst & Kultur, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee

Am Sonntag dem 11. Dezember (3. Advent) findet in der Schulstraße 13 in Unteruhldingen (Ortsmitte) das „Memo Café“ statt. Um 14 Uhr wird das...

Vortrag: Renata Stih und Frieder Schnock (Berlin)

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Kunst und Erinnerung: Die Künstler Renata Stih und Frieder Schnock wurden in die Stadtgalerie Kiel eingeladen um von ihren zahlreichen Projekten...

Disclaimer