Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152164

IT TECH - Zertifikat mit Cisco beispielhaft für neue Berufschancen in der Informatik

DLGI - Tagung zur Didacta 2010

(lifePR) (Bonn, ) Qualifizierter Umgang mit digitalen Medien ist in immer mehr Bereichen der Schlüssel zum Erfolg. Neue Chancen und Perspektiven schafft das Zertifikat für PC Hard- und Softwaretechniker, der "IT TECH". Mit dem "IT TECH", werden die typischen Grundkenntnisse von Netzwerkadministratoren nachgewiesen, wie sie PC-Techniker im Nutzerservice, im PC-Vertrieb, in IT-Projekten und Systemhäusern benötigen. Das herstellerunabhängige Zertifikat kann in bundesweit autorisierten Prüfungszentren erworben werden. Der "IT TECH" ist das erste in USA und Europa gleichermaßen anerkannte Zertifikat, das gemeinsam von der DLGI und den Cisco Networking Academies entwickelt worden ist.

Die Verbesserung von IT- Qualifikationen stand im Mittelpunkt der gemeinsamen Tagung von der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI), Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB), der Initiative MINT-Zukunft schaffen und der Initiative D21 e.V. im Rahmen der Bildungsmesse Didacta 2010.

"Obgleich vielfach zitiert, möchte ich diesen Begriff noch einmal aufgreifen und unterstreichen, dass IT-Medienbildung neben Lesen, Schreiben und Rechnen durchaus als vierte Kulturtechnik charakterisiert werden kann" unterstrich Manfred Kremer, Präsident des Bundesinstitut für Berufsbildung. "Es handelt sich um eine Querschnitts- und gleichzeitig Basisqualifikation, ohne die berufliche Tätigkeiten nicht mehr ausgeübt werden können. Es freut mich daher sehr, dass Wirtschaft und öffentliche Hand gemeinsam bemühen, ein vielfach erprobtes und anerkanntes Weiterbildungsinstrument zur Vermittlung dieser grundlegenden Basiskompetenzen - wie den "Europäischen Computerführerschein ECDL" oder den soeben vorgestellten IT TECH - gezielt in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung zu bringen. Auch das BIBB wird seinen Auszubildenden den international anerkannten und zertifizierten ECDL Standard zur Erlangung von IT-Basiswissen anbieten, um sie auf die täglichen Anforderungen internetgestützter Arbeitsumgebungen bestmöglich vorzubereiten."

Auf das gravierende Defizit an Studien- und Berufsinteressierten im Bereich der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) hat Peter Clever, Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) hingewiesen. "Dem wollen die Arbeitgeber durch ihre Initiative "MINT Zukunft schaffen" entgegenwirken. Ein Ziel der Initiative besteht darin, die mathematischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler zu verbessern. Die Wirtschaft wird daher künftig noch stärker als bisher Schulen mit MINT-Schwerpunkt anerkennen und begleiten."

Für Prof. Barbara Schwarze, Präsidiumsmitglied der Initiative D21 e.V., zeigen die äußerst niedrigen Zahlen an jungen Frauen in IT-Ausbildungen und -Studiengängen in Deutschland, dass die Empfehlungen vieler Studien über eine notwendige Veränderung von Image, Inhalten und Methoden noch nicht durchgegriffen haben: "Dazu brauchen wir breitenwirksame Aktivitäten vieler Partner, wie sie jetzt im neuen Pakt für Frauen in Mint-Berufen zu sehen sind".

Auch der Deutsche Fußballbund sieht sich in der Verantwortung, über den Sport die Integration zu fördern und dabei spiele Lernmotivation eine ganz wichtige Rolle, so Gül Keskinler, die Integrationsbeauftragte des DFB. "Wegen des modularen Aufbaus und Erfolgserlebnisse durch bestandene Teilprüfungen setzen wir den ECDL auch in unseren Projekten mit Jugendlichen zur Förderung der Ausbildungsfähigkeit ein."

Thomas Mierschke, Vertriebsvorstand von Cisco Systems Deutschland, stellte das das gemeinsam von DLGI und Cisco entwickelten IT TECH - Zertifikat vor, das die PC Hard- und Software-Technik zum Gegenstand hat. Die Zertifizierung IT TECH bescheinigt, dass der Absolvent über die Kenntnisse und praxisbezogenen Fertigkeiten verfügt, die PC-Techniker im Nutzerservice, im IT-Vertrieb, in IT-Projekten und Systemhäusern benötigen. Der IT TECH öffnet damit die Türen für eine Vielzahl von Tätigkeitsbereichen in der IT-Industrie und ist ein erster Schritt zu einer erfolgreichen Laufbahn als Spezialist der Informationstechnologie.

Joerg Brodka, Schulleiter am Berufskolleg Stadtmitte in Mühlheim an der Ruhr, und Wolfgang Dahmen, Schulleiter der Realschule Broich, erhielten anlässlich der Vorstellung des Zertifikates für ihre Schulen die Akkreditierungsurkunden als IT TECH Prüfungszentrum. Außerdem wurde den ersten 14 Schülerinnen und Schülern das Zertifikat ihrer in der vergangenen Woche bestandenen Prüfung zum IT TECH überreicht.

Dies sei ein gelungener Auftakt für diese neue und wichtige Initiative im Rahmen der MINT-Bildung, versicherte Thomas Michel, Geschäftsführer der DLGI: "Wir denken, dass der IT TECH den Europäischen Computerführerschein (ECDL), der vor allem die kompetente Nutzung der Anwendersoftware zum Gegenstand hat, mit profunden PC Hard- und Softwarekenntnissen ideal ergänzt. Die Zusammenarbeit mit Cisco hilft nun, eine konkrete berufliche Qualifizierung für Einsteiger zu schaffen, die in der Wirtschaft anerkannt wird."

DLGI - Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH

Die Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) wurde gegründet, um dem zunehmenden Fachkräftemangel der IT-Industrie zu begegnen und eine umfassende Medienkompetenz von Anwendern und IT-Spezialisten zu gewährleisten. Als Akkreditierungsagentur für IT-Zertifikate wie den Europäischen Computerführerschein ECDL (European Computer Driving Licence) und Certified Tester konzentriert sie sich auf die Verbreitung herstellerunabhängiger Qualifikationsnachweise in der Informationstechnologie. Auf der Basis eines weltweiten Netzwerkes besitzen die Zertifikate der DLGI hohe internationale Anerkennung und Unterstützung von den Sozialpartnern und der Politik. Bundesweit arbeitet die DLGI mit über 1.300 autorisierten Prüfungszentren zusammen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Matheo Ochocki ist Lehrling des Monats Dezember

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen hat Matheo Ochocki aus Sigmaringen-Laiz als „Lehrling des Monats“ Dezember 2016 ausgezeichnet. Der 21-Jährige...

Auszeichnung der besten Azubis im Handwerk

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Reutlingen

Die Sieger des diesjährigen Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks wurden am 7. Dezember 2016 von Harald Herrmann, dem Präsidenten der...

Passgenaue Weiterbildung für Event-Projektmanager

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Sicherlich war jeder schon einmal auf einer Veranstaltung, auf der alles schief lief. Die reservierten Plätze waren doppelt vergeben, der Service...

Disclaimer