Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 534860

TWINT ist einsatzbereit und gewinnt Partner

Digitales Portemonnaie

(lifePR) (Bern, ) TWINT, das digitale Portemonnaie aus dem Hause PostFinance, ist technisch einsatzbereit und reif für den Praxistest. Erste Pilotversuche werden in den nächsten Wochen und Monaten mit verschiedenen Partnern starten. Mit dabei ist die Coop-Gruppe, die TWINT umfassend als Zahlungslösung einsetzen wird. Die TWINT AG hat mit Coop eine entsprechende Vereinbarung abgeschlossen. Die Markteinführung der einzigartigen und für den Handel kostengünstigen Lösung ist für den Herbst 2015 geplant. TWINT ermöglicht bargeldloses Einkaufen mit dem Smartphone ohne Einsatz von Karten und unabhängig von Telekomanbietern.

Mit der Coop-Gruppe steht der erste nationale Handelspartner fest, der TWINT schweizweit in seinen Filialen und im Onlineshopping als Zahlungslösung akzeptieren wird. Im Frühsommer wird Coop mit einem Pilotversuch in einzelnen Filialen in Bern und Basel starten. Coop wird dazu die Kassen mit Beacon- Lesegeräten ausstatten. Zunächst werden ausgewählte Kundinnen und Kunden die App beim Shoppen in den Pilotfilialen testen können. Nach erfolgreichem Abschluss des Piloten folgt der Rollout in den Coop Supermärkten mit 6'000 Kassen.

Ab Sommer wird TWINT als Beta-Version in den App-Stores für Android und iOS verfügbar sein. Ab Herbst wird der Einsatz von TWINT in verschiedenen Poststellen pilotiert. Mit weiteren Partnern sind Gespräche im Gang und teilweise weit fortgeschritten. Die SBB, die mit der TWINT AG eine strategische Partnerschaft unterhält, unterstützt TWINT bei deren Verbreitung in den Bahnhöfen. Ab Herbst 2015 soll TWINT auf den Schweizer Markt gelangen.

Technisch ist TWINT einsatzbereit. TWINT-CEO Thierry Kneissler, präsentierte die Lösung am 10. März im Rahmen des von der Schweizerischen Post gesponsorten «worldwebforum » in Zürich und führte Beispiele von Zahlungsvorgängen vor. In Pilotversuchen wird die Anwendung von TWINT ab zweiter Hälfte April in unterschiedlichen Praxissituationen um die Abläufe zu optimieren und bedürfnisgerecht weiterzuentwickeln. Tests ohne Kunden haben bereits begonnen.

Neuartiges Einkaufserlebnis

TWINT ist die erste integrierte Payment- und Shopping-App der Schweiz. Sie verbindet die physische mit der digitalen Welt und schafft ein neues Einkaufserlebnis. Einkäufe werden direkt mit dem Handy bezahlt - sei es an der Kasse von Verkaufsgeschäften, an Automaten, im Internet, in anderen App oder an Veranstaltungen. Im Unterschied zu bisher bekannten «Wallet»-Lösungen benötigt TWINT keine Kredit- oder Debitkarten und funktioniert unabhängig von Telekomanbietern. TWINT ist wesentlich kostengünsti-ger als bisherige Zahlungslösungen.

TWINT läuft auf allen gängigen iOS- und Android-Betriebssystemen und kann von je-dermann genutzt werden, ob PostFinance-Kunde oder nicht. Neben der neuartigen Zah-lungslösung verfügt TWINT über mobile Marketing-Funktionen («Coupons»). Kundinnen und Kunden können zudem Stempelkarten Treuekarten automatisch einsetzen, beste-hende Loyalitätskarten hinterlegen, Informationen empfangen und Gutscheinkarten kaufen. Über weitere Einzelheiten und Funktionalitäten wird TWINT bei der Markteinfüh-rung informieren.

TWINT AG

TWINT AG wurde im Sommer 2014 als Tochtergesellschaft der PostFinance AG gegrün-det. Ihr Zweck ist es, neue Angebote im Bereich digitale Zahlungslösungen zu entwickeln und zu betreiben. Das Start-up-Unternehmen mit Sitz in Bern beschäftigt knapp 10 Mit-arbeitende. CEO ist Thierry Kneissler, ehemaliges Mitglied der Geschäftsleitung der Post-Finance AG. Verwaltungsratspräsident ist Hansruedi Köng, CEO der PostFinance AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Pflegereform kommt, die Lücke bleibt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Zum 1. Januar 2017 tritt das Pflegestärkungsgeset­z II in Kraft. Bei der bisher größten Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung werden ein...

Dank Gebäudesanierung hat das Heckenfest eine Zukunft

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Zahlreiche Sportvereine erfüllen neben dem Sport noch weitere wichtige Funktionen. Oft sind sie die wichtigen Treiber, die Traditionen aufrechterhalten...

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Disclaimer