Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63598

Ein frivol-perfektes Travestie-Quartett

"Kim & Roy" und "Sweet Surprise" gastieren im September in Altenau

(lifePR) (Altenau, ) Die künstlerische Kooperation vor vier Jahren brachte ihnen Erfolg und steigerte ihren Bekanntsheits- und Beliebtheitsgrad - die Rede ist von den Travestiekünstlern "Kim & Roy" und "Sweet Surprise", die seit März 2004 ein gemeinsames Bühnenprogramm präsentieren.

Am 28. September um 18.00 Uhr gastieren sie im Kurgastzentrum in Altenau. In ihrem umfangreichen, neuen Repertoire schlüpfen sie wieder in die Rollen weltbekannter und beliebter Bühnenstars. Aufwändige Kostüme, lustig-frivoler Esprit und gekonnte Parodie garantieren eine perfekte Show.

"Kim & Roy" sind mit ihren erotisch angehauchten Auftritten seit Jahren im Oberharz bekannt. 1999 fanden sich Michelle Laurences und Vanessa Balanciage zum Duo "Sweet Surprise" zusammen. Balanciage agiert seit 1984 als Travestiekünstler im In- und Ausland. Michelle Laurences Laufbahn begann im Alter von 11 Jahren. Nach jahrelangen Auftritten bei Karnevalsgesellschaften entdeckte er die Liebe zu Kabarett und Travestie.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 13,00 €, Abendkasse 15,00 €. Vorverkauf: Tourist-Information und Toto-Lotto Breite Straße.

Information: Tourist-Information, Hüttenstr. 9, 38707 Altenau, Tel.: 05328/8020, Fax: 80238, E-Mail: tia@altenau.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer