Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62291

Die Rückehr der Shaolin im Deutschen Theater

Nur am Sonntag, 1. März 2009 15.30 Uhr und 20.00 Uhr

(lifePR) (München, ) Die Kung Fu Show über das Leben der Shaolin Mönche und die mystischen Geheimnisse des Qi Gong kehrt ans Deutsche Theater zurück!

Eine Körperbeherrschung, die einem den Atem raubt, spektakuläre Kampftechniken, die selbst Eisen zum Brechen bringen und die mystische Faszination von Ruhe und Meditation - das ist das Erfolgsgeheimnis von "Die Rückkehr der Shaolin".

Nur am 1. März präsentieren der ehrwürdige Shaolin-Großmeister Liang Yiquan und seine besten Kämpfer in einer atemberaubenden Show jahrhundertealte Kung Fu Übungen und die mystischen Geheimnisse des Qi Gong. Das Qi Gong ist die Kunst, die Lebensenergie ("Qi") für Körper und Geist zu nutzen. "Kung Fu" bezeichnet die chinesische Kampfkunst, die ihre Kraft aus dem "Qi" bezieht. Das Kung Fu wurde vor mehr als 1500 Jahren im Kloster "Shaolin" in der chinesischen Provinz Henan erfunden und trat von hier aus seinen Siegeszug um die ganze Welt an.

Das beeindruckende Bühnenspektakel "Die Rückkehr der Shaolin" zieht mit seinem Kontrast von rasanten Showeinlagen und meditativer Stille jeden Zuschauer in seinen Bann. Der erfahrene Großmeister zeigt seine Künste genauso wie der achtjährige Schüler aus der Klosterakademie. Ein Erzähler führt dabei durch das faszinierende Leben der Mönche und die Geschichte ihres Klosters.

"Wenn Körper und Geist in Harmonie sind, entsteht höchste Kraft", lautet der Leitspruch der buddhistischen Mönche. So gelingt es ihnen, Steine mit bloßen Händen zum Bersten zu bringen, Glasplatten mit Nadeln zu durchbohren, akrobatische Höchstleistungen zu vollbringen und alles Schmerzempfinden zu besiegen. Doch trotz dieser hochentwickelten Kampfkünste ist das höchste Ziel der friedliebende Mönche, den Kampf zu vermeiden: "Die höchste Ebene des Kampfes ist es, nicht zu kämpfen".

"Geistige Kraft, die den Körper beherrscht - das ist das Geheimnis"Geheimnis". Niemand beweist dies eindrucksvoller als die Shaolin-Kämpfer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Filmhistoriker Naum Kleiman erhält Bremer Filmpreis 2017 der "GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in Bremen

, Kunst & Kultur, Die Sparkasse Bremen AG

Der russische Filmforscher Naum Kleiman ist am 19. Januar abends mit dem Bremer Filmpreis 2017 der „GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in...

"Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)" von John von Düffel - Premiere am 21. Jan. im Großen Haus

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

. Theater Heilbronn Premiere am 21. Januar 2017, 19.30 Uhr, Großes Haus »Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)« (UA) Schauspiel von John...

Disclaimer