Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 544902

Rückenwind für das Schulfach Alltagswissen

Der Deutsche LandFrauenverband (dlv) unterstützt die Forderung der stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Julia Klöckner nach einem Schulfach Alltagswissen

(lifePR) (Berlin, ) Vor zwei Wochen sprach sich die Bundesbildungsministerin Johanna Wanka für ein Schulfach Alltagswissen aus. Diesem Vorschlag schließt sich nun die stellvertretende Vorsitzende der CDU Julia Klöckner an. "Unser Leben ist heute so komplex, dass es einer Reihe von Alltagskompetenzen bedarf, um sich gerade auch als Heranwachsender zurechtzufinden", sagte sie der Zeitung Die Welt. Sie sei davon überzeugt, dass in den Schulen mehr von dieser Alltagskompetenz vermittelt werden muss.

"Wir merken, dass sich an vielen Stellen in Deutschland etwas regt und die Forderungen nach einem Schulfach, das Alltagskompetenzen vermittelt, immer lauter werden. Jetzt müssen auf diese Worte aber auch Taten folgen!", fordert dlv-Präsidentin Brigitte Scherb.

Der dlv fordert seit Jahren ein Schulfach, das die Alltagskompetenzen über alle Klassenstufen und Schulformen hinweg vermittelt. 2013 konnte der dlv rund 155.000 Unterschriften für ein Schulfach Alltags- und Lebensökonomie an die Kultusministerkonferenz übergeben. Um diese Forderung praktisch zu untermauern, sind die LandFrauen im ganzen Bundesgebiet bei verschiedenen Kindergarten- und Schulprojekten in der Ernährungs- und Verbraucherbildung aktiv. Dazu gehören auch der aid-Ernährungsführerschein, die SchmExperten und die GartenKinder.

Deutscher LandFrauenverband e. V. (dlv)

Der Deutsche LandFrauenverband e.V. (dlv) ist der bundesweit größte Verband für Frauen, die auf dem Lande leben, und deren Familien. Ziel ist, die Lebensqualität und die Arbeitsbedingungen im ländlichen Raum zu verbessern. Der dlv vertritt die politischen Interessen aller Frauen in ländlichen Regionen und den Berufsstand der Bäuerinnen.

500.000 Mitglieder, 12.000 Ortsvereine, 22 Landesverbände bilden zusammen ein starkes Netzwerk. Der Verband nutzt seine gesellschaftliche Kraft, um die soziale, wirtschaftliche und rechtliche Situation der Frauen zu verbessern. Präsidentin ist Brigitte Scherb.

Eine der wichtigsten Aufgaben des dlv ist die Fort- und Weiterbildung. Über 115.000 Bildungsveranstaltungen, die im gesamten Bundesgebiet angeboten werden, vermitteln den Mitgliedern Kenntnisse für bürgerschaftliches und politisches Engagement. Der dlv ermöglicht berufliche Qualifizierungen, die den LandFrauen neue Erwerbschancen eröffnen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BA warnt vor gefälschten E-Mails

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Internet-Nutzer können gefälschte E-Mails mit schädlichen Anlagen oder Links erhalten. Diese E-Mails können mit vertrauenswürdig erscheinender...

Berufliches Spektrum mit Ausbilderschein erweitern

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer seine Kompetenzen erweitern will, sollte sich durch den Ausbildereignungssch­ein die Berechtigung zum Ausbilden erwerben. In Deutschland...

Fachwirte (IHK) gesucht – beste berufliche Aussichten im Winter

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Die Palette an Fachwirten wächst stetig – immer mehr steigt die Nachfrage nach den Meistern ihres Fachs. Auch der Staat hat ein hohes Interesse...

Disclaimer