Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62072

Kartellamtsverfahren gegen DFB eingestellt

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bestätigt, dass das Bundeskartellamt mit Schreiben vom 18. August 2008 das im Februar dieses Jahres eingeleitete Ordnungswidrigkeitsverfahren eingestellt hat.

Das Bundeskartellamt hatte namentlich DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger, Generalsekretär Wolfgang Niersbach, Schatzmeister Horst R. Schmidt und Marketing-Direktor Denni Strich angeblich verbotene Absprachen im Sponsoring zur Last gelegt. Mit dem Schreiben der Wettbewerbshüter sind diese Vorwürfe vom Tisch.

"Über die weitere Vorgehensweise werden wir sehr sorgfältig auf der Sitzung des DFB-Präsidiums am morgigen Freitag beraten. Mit Sicherheit aber wird der DFB nun nicht einfach zur Tagesordnung übergehen", sagt DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neue Führungsstruktur bei VBM

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Im Laufe des 125-jährigen Jubiläums von Vogel Business Media (VBM), das den Erfolg des traditionsreichen Unternehmens nach innen und außen sichtbar...

Fernsehen der neuen Dimension: Tele Columbus und primacom starten advanceTV Entertainment-Plattform

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

Hochwertige, 4K-fähige advanceTV Box mit 4 Tunern Live TV und Video-on-Demand aus einem Guss Multiscreen-Wiedergabe auf mobilen Endgeräten Premium-EPG...

Filiale in Niedernhausen schließt zum 17. März

, Medien & Kommunikation, Taunus Sparkasse

Vergangenes Jahr hat die Gemeinde Niedernhausen Pläne auf den Weg gebracht, das gesamte Gelände, auf dem das Gebäude der Taunus Sparkasse steht,...

Disclaimer