Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134656

810.300 Euro für Fußball-Stiftungen

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH spenden 810.300 Euro an Fußball-Stiftungen. Die Summe stammt aus Ordnungsgeldern und Vertragsstrafen, die 2009 im Rahmen von DFB-Sportgerichtsverfahren im Bereich des Lizenzfußballs, der 3. Liga, der Regionalligen und der Frauen-Bundesliga verhängt wurden.

Nach Paragraph 34 der Rechts- und Verfahrensordnung müssen diese Geldstrafen für gemeinnützige Zwecke des DFB oder seiner Mitgliedsverbände verwendet werden. Erstmals wird der Gesamtbetrag zu gleichen Teilen zwischen der Bundesliga-Stiftung und den vom DFB begünstigten Stiftungen aufgeteilt.

Im Einzelnen erhalten die Stiftungen folgende Beträge: Bundesliga-Stiftung und weitere karitative Zwecke DFL 405.150 Euro, Sepp Herberger-Stiftung 67.525 Euro, DFB-Stiftung Egidius Braun 67.525 Euro, DFB-Kulturstiftung 67.525 Euro, Franz-Beckenbauer-Stiftung 67.525 Euro, Uwe-Seeler-Stiftung 67.525 Euro und die Fritz-Walter-Stiftung 67.525 Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neu auf CHANNEL21: Homeshopping-Ikone Angelika Wagener mit eigener Bastelshow

, Medien & Kommunikation, CHANNEL21 GmbH

Collagen, Grußkarten, Dekorationen und mehr – mit Angelika Wagener zieht die Kunst des Bastelns bei CHANNEL21 ein. Die Ikone der deutschen Kreativ-Szene...

GFFA 2017 - die Berliner Welternährungskonferenz und G20- Agrarministertreffen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Zum Startschuss der Internationalen Grünen Woche 2017 finden an ihrem Eröffnungswochenende gleich zwei der Höhepunkte im Messegeschehen statt....

ADRA betreut neues Flüchtlingslager in Griechenland

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland wird ein neues Flüchtlingslager in Ktima Iraklis im Norden Griechenlands...

Disclaimer