Montag, 05. Dezember 2016


Beruf und Studium - ein erfolgreiches Gespann

Hohes Weiterbildungsengagement sichert die Zukunftsfähigkeit der Versicherungswirtschaft

(lifePR) (München, ) Bereits zum vierten Mal haben der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland (AGV) und das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. die Weiterbildungssituation in der Versicherungswirtschaft erhoben. Die zentralen Ergebnisse sind nun in der Broschüre "Die Weiterbildungsumfrage der Versicherungswirtschaft" veröffentlicht.

Im Fokus der diesjährigen Umfrage standen u. a. die akademische Bildung und die Zusammenarbeit der Versicherungsunternehmen mit Hochschulen. 91 % der Unternehmen investieren in die akademische Bildung, beispielsweise in Form von Stipendien, Praktika und der Unterstützung studierender Mitarbeiter. Bei diesem Engagement stehen die Fachkräftebindung und -sicherung (88 %) sowie die Personalentwicklung (65 %) und Personalrekrutierung (40 %) für die Unternehmen im Vordergrund.

Mit dem Bachelor of Insurance Management (B.A.) trägt die Bildungsarchitektur der Versicherungswirtschaft diesem Interesse an akademischer Weiterbildung Rechnung. In dem Studiengang qualifizieren sich aufstrebende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Branche berufsbegleitend wissenschaftlich weiter und können dabei entsprechend ihrer beruflichen Ziele zwischen den Studienschwerpunkten "Betrieb" und "Vertrieb" wählen.

Die Broschüre mit weiteren Informationen zur Weiterbildung im Vertrieb und zum Weiterbildungsengagement der Versicherungswirtschaft steht auf der Internetseite des BWV Bildungsverbands (www.bwv.de/weiterbildungsbroschuere) als Download zur Verfügung und kann als Printexemplar kostenlos unter info-bb@bwv.de bestellt werden.

Deutsche Versicherungsakademie GmbH

Das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. ist der bildungspolitische Interessenvertreter aller Versicherungsunternehmen und ihrer Partner in Deutschland. Gemeinsam mit dem Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland und dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (AGV und GDV) vertritt er die Interessen der Branche. Als Bildungsverband koordiniert er die überbetrieblichen Bildungsaktivitäten des Wirtschaftszweigs, gestaltet und sichert die Qualität der beruflichen Bildung auf Bundesebene und ist die Stimme der Versicherungswirtschaft in Bildungsfragen. Nach dem Motto "Abschlüsse mit Anschlüssen" bietet das Bildungsnetzwerk Versicherungswirtschaft, zu dem neben dem Bildungsverband 34 BWV Regional sowie die Deutsche Versicherungsakademie (DVA) gehören, flächendeckend überbetriebliche Bildungsangebote für die Branche an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

, Medien & Kommunikation, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn...

Quantensprung für Home Video Entertainment-Systeme: Tele Columbus stellt mit advanceTV das Fernsehen der Zukunft vor

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Multiscreen-fähige LiveTV- und VoD-Plattform mit einheitlicher, intuitiver Benutzeroberfläche Premium-EPG mit Inhaltesuche über sämtliche...

Dringender Bedarf an zusätzlichen Hotelkapazitäten: Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe vorgestellt

, Medien & Kommunikation, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Bis zum Jahr 2030 werden in Karlsruhe rund 1.800 neue Hotelbetten benötigt. Dies ergibt das neue Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe, das...

Disclaimer