Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61462

Zusamklinik unter neuer Leitung

(lifePR) (Augsburg, ) Dr. Marcus Hesse ist seit 1. August 2008 neuer Chefarzt der Zusamklinik.

Die traditionsreiche Akutfachklinik für Lungen- und Bronchialerkrankungen, Beatmungsmedizin, Beatmungsentwöhnung, Allergologie und Schlafmedizin der Deutschen Rentenversicherung Schwaben steht damit unter der Leitung eines vielseitigen Experten in sämtlichen Bereichen des breiten Indikationsspektrums der Zusmarshausener Klinik.

?Unser Leistungsangebot umfasst die komplette Diagnostik und Therapie der Erkrankungen unseres Indikationsspektrums?, sagt Dr. Marcus Hesse. In der Zusamklinik werden alle Lungenerkrankungen inklusive Tumorerkrankungen, obstruktive Atemwegserkrankungen einschließlich Atemwegsallergien sowie alle Formen der Tuberkulose behandelt. Daneben bietet die Klinik Schlaf- und Umweltmedizin an. Dr. Hesse, der zuletzt an der Karl-Hansen-Akutklinik für Atemwegs- und Lungenkrankheiten in Bad Lippspringe

(Ost-Westfalen-Lippe) tätig war, hat im Laufe seines Berufslebens umfassende Erfahrungen in den unterschiedlichsten Bereichen von der Akut- bis zur Reha-Medizin gesammelt.

Der 40-jährige Westfale war bereits an zahlreichen anerkannten Kliniken im deutschsprachigen Raum tätig. Seine bisherigen Wirkungsstätten finden sich im gesamten Bundesgebiet von Hamburg bis Oberjoch, und sogar in der Schweiz hat er seine ärztlichen Fähigkeiten schon unter Beweis gestellt. Dr. Hesse ist Facharzt für Innere Medizin und führt darüber hinaus die Schwerpunkt- bzw. Zusatzbezeichnungen Pneumologe, Allergologe und Somnologe.

Laufende Schulungen seiner Mitarbeiter und das Behandlungskonzept der integrierten Versorgung sind Dr. Hesses Kernanliegen: ?Gut qualifizierte Mitarbeiter sind unser größtes Kapital. Durch umfangreiche Schulungen unserer ärztlichen und pflegerischen Mitarbeiter gestalten wir die Versorgung der Patienten so optimal wie möglich.? Zur Rolle des sozialen Umfeldes für eine erfolgreiche Behandlung sagt Dr. Hesse: ?Wir bemühen uns vor allem um eine gute Weiterversorgung unserer Patienten nach dem stationären Aufenthalt. Dazu brauchen wir Unterstützung aus dem privaten Umfeld und auch seitens weiterer Berufsgruppen wie Sozialarbeiter und Hilfsmittelhersteller. Der gute Draht zu Hausärzten und zu den Kostenträgern ist uns ebenfalls sehr wichtig.? Zur laufenden Verbesserung der Behandlungsqualität ist die Teilnahme an wissenschaftlichen Untersuchungen fester Bestandteil seines Klinikkonzeptes.

Die Zusamklinik der Deutschen Rentenversicherung Schwaben gibt es seit 1969. Das gut eingeführte Fachkrankenhaus für Lungen- und Bronchialerkrankungen verfügt über 90 Betten. Die Zusamklinik ist ein nach dem bayerischen Krankenhausbedarfsplan anerkanntes und gefördertes Krankenhaus.

Weitere Infos zur Zusamklinik erhalten Sie im Internet unter www.zusamklinik.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Weihnachtsfeier, aber sicher...

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Kommt es bei einer betrieblichen Weihnachtsfeier oder bei deren Vorbereitung zu einem Unfall, gilt der Versicherungsschutz aus der gesetzlichen...

10 Jahre Deutsche Sachwert Kontor AG

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Sachwert Kontor AG

„Vielen Dank an die aktiven Vertriebspartner und ihren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen“, bedankt sich DSK-Vorstand Curt-Rudolf Christof,...

Disclaimer