Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159631

Nachhaltigkeitsbericht 2009/2010: Deutsche Post DHL mit guten Ergebnissen im Bereich gesellschaftliche Verantwortung

(lifePR) (Bonn, ) .
- Konzern verbessert CO2 Effizienzindex um 3 Punkte
- 1.300 Tonnen an Hilfsgütern in Katastrophengebieten umgeschlagen
- Partnerschaft mit Teach First Deutschland startet erfolgreich

Die Deutsche Post DHL hat 2009 wichtige Fortschritte bei ihrem weltweiten Engagement für eine nachhaltige Entwicklung gemacht. So hat das größte Logistikunternehmen seinen CO2 Effizienzindex um 3 Punkte verbessert, bei der Katastrophenhilfe in zahlreichen Einsätzen in Erdbebengebieten rund 1.300 Tonnen an Hilfsgütern umgeschlagen, unterstützt seit Anfang 2009 die Initiative Teach First Deutschland, die an Schulen in sozialen Brennpunkten wirkt, und konnte das Volumen von GoGreen Sendungen von 145 Millionen auf 700 Millionen anheben. Der Nachhaltigkeitsbericht 2009/2010, der heute unter dem Titel "Verantwortung leben" vorgestellt wurde, erläutert im Einzelnen, wie der Konzern seine in der Konzernstrategie 2015 noch einmal deutlich hervorgehobenen Ziele erreichen will. Integraler Bestandteil der Strategie 2015 sind die Bereiche Umwelt (GoGreen), Katastrophenhilfe (GoHelp) und Bildung (GoTeach).

"Wir können nur erfolgreich sein, wenn wir auf nachhaltige Entwicklung setzen, das heißt nachhaltig und erfolgreich wirtschaften und uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind", sagt der Vorstandsvorsitzende Frank Appel. "Der Nachhaltigkeitsbericht zeigt sehr deutlich, dass unser Konzern nicht nur Worte, sondern viele Taten sprechen lässt. Sie sind wichtige Bausteine, um erste Wahl für Mitarbeiter, Kunden und Investoren zu werden."

Rainer Wend, Direktor für Politik und Unternehmensverantwortung des Konzerns, ergänzt: "Der Bericht bestätigt, dass wir eine sehr positive Bilanz vorzuweisen haben. Dazu tragen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in besonderer Weise bei."

Der Nachhaltigkeitsbericht 2009/2010 ist der 8. Bericht dieser Art, den die Deutsche Post DHL herausgibt. Neben dem strategischen Rahmen und den drei Programmen GoGreen, GoHelp und GoTeach informiert er über Kooperationen etwa mit der UN und über entscheidende Zahlen, Daten und Fakten. Ein Schwerpunkt liegt auf der Mitarbeiterstrategie, denn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der wichtigste Faktor bei der Erreichung der gesteckten Ziele. Wie erfolgreich der Konzern bereits bei der Umsetzung seiner Nachhaltigkeitsstrategie ist, beweist die öffentliche Anerkennung: 2009 erhielt die Deutsche Post DHL u.a. den Deutschen Nachhaltigkeitspreis, den Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit für beispielhafte gesundheitsfördernde Maßnahmen am Arbeitsplatz und ein ausgezeichnetes Rating im Dow Jones Sustainability World Index.

Die Programme im einzelnen:

GoGreen: Die Reduzierung der CO2 Emissionen bringt den Konzern seinem Gesamtziel näher: Bis zum Jahre 2020 will er im gesamten Konzern, einschließlich der von Subunternehmern erbrachten Transportleistungen, die CO2 Effizienz im Vergleich zu 2007 um 30% verbessern. Insgesamt verbesserte sich die CO2 Effizienz um drei Punkte im Vergleich zum Vorjahr.

GoHelp: Die Disaster Response Teams waren in Indonesien, auf den Philippinen und Samoa im Einsatz. Außerdem startete die Deutsche Post DHL mit zwei Pilotprojekten in Indonesien erfolgreich in das Programm GARD - Get Airports Ready for Disaster. Das ist ein Trainingsprogramm, mit dem Flughäfen besser auf Katastrophen vorbereitet werden.

GoTeach: Als Gründungspartner und größter Förderer von Teach First Deutschland engagiert sich die Deutsche Post DHL für mehr Bildungsgerechtigkeit und die Förderung von weniger privilegierten Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Das neue Projekt ist sehr gut angelaufen, die ersten "Lehrkräfte auf Zeit" sind seit Herbst 2009 in Schulen tätig; außerdem fand das erste Sommercamp Camp4us mit großem Erfolg statt.

Deutsche Post AG

Deutsche Post DHL ist der weltweit führende Post- und Logistikkonzern.

Die Konzernmarken Deutsche Post und DHL stehen für ein einzigartiges Portfolio rund um Logistik (DHL) und Kommunikation (Deutsche Post). Die Gruppe bietet ihren Kunden sowohl einfach zu handhabende Standardprodukte als auch maßgeschneiderte, innovative Lösungen - vom Dialogmarketing bis zur industriellen Versorgungskette. Dabei bilden die rund 500.000 Mitarbeiter in mehr als 220 Ländern und Territorien ein globales Netzwerk, das auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Mit seinen Programmen in den Bereichen Klimaschutz, Katastrophenhilfe und Bildung übernimmt der Konzern gesellschaftliche Verantwortung. Deutsche Post DHL erzielte 2009 einen Umsatz von mehr als 46 Milliarden Euro.

Die Post für Deutschland. The Logistics company for the world.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

, Medien & Kommunikation, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn...

Quantensprung für Home Video Entertainment-Systeme: Tele Columbus stellt mit advanceTV das Fernsehen der Zukunft vor

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Multiscreen-fähige LiveTV- und VoD-Plattform mit einheitlicher, intuitiver Benutzeroberfläche Premium-EPG mit Inhaltesuche über sämtliche...

Dringender Bedarf an zusätzlichen Hotelkapazitäten: Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe vorgestellt

, Medien & Kommunikation, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Bis zum Jahr 2030 werden in Karlsruhe rund 1.800 neue Hotelbetten benötigt. Dies ergibt das neue Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe, das...

Disclaimer