Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150947

Für mehr als 600 Jugendfußballteams heißt das Ziel 2010: Südafrika

Große Chance für Deutschlands Nachwuchskicker beim 10. Danone Nations Cup

(lifePR) (Haar, ) 2010 ist Südafrika der Nabel der Fußballwelt. Im Sommer findet die erste Fußball-Weltmeisterschaft auf dem "schwarzen Kontinent" in Südafrika statt. Und im Herbst 2010 treffen sich in Südafrika die besten Jugendfußballer zum Finale des "Danone Nations Cup". Mit mehr als 2,5 Millionen Nachwuchskickern aus 40 Nationen und fünf Kontinenten ist der "Danone Nations Cup" das größte Jugendfußball-Turnier der Welt. Alleine in Deutschland kämpfen mehr als 600 Jugendteams im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren um den Einzug ins Deutschlandfinale. Insgesamt werden 25 regionale Vorrundenturniere in ganz Deutschland ausgetragen. Von Hamburg bis München kämpfen die Mannschaften um den Turniersieg, der zur Teilnahme am großen Deutschlandfinale berechtigt. Dieses Endturnier findet 2010, wie schon im letzten Jahr im Juni, in der Frankfurter Commerzbank-Arena statt. Der "Deutsche Meister" fliegt dann im Herbst zum großen Weltfinale nach Südafrika.

Nicht nur die Anzahl der Mannschaften, auch die Bandbreite der teilnehmenden Teams ist größer als bei jedem anderen Turnier. Große Bundesligaklubs sind ebenso vertreten wie kleine Amateurvereine oder Schulmannschaften. Wie groß die Anziehungskraft des "Danone Nations Cup" inzwischen geworden ist, zeigen die Anmeldungen so prominenter Klubs wie dem Hamburger SV, Hertha BSC Berlin, der TSG 1899 Hoffenheim und des 1.FC Nürnberg. Mehr als 600 Mannschaften mit fast 10.000 Kindern werden auch diesmal wieder in Deutschland mitmachen. Gespielt wird auf Kleinfeldern mit Neuner-Mannschaften. Jedes Team besteht aus bis zu 14 Spielern und Spielerinnen. Neben Vereins- und Schulmannschaften können auch Straßenkicker-Teams der Jahrgänge 1998/1999 teilnehmen. Voraussetzung ist: Das Team muss von einem Erziehungsberechtigten oder Trainer angemeldet und beim Turnier betreut werden. Alle Informationen und Anmeldungen zum Turnier unter www.danonecup.de.

Auch Nachwuchskicker, die sich mit ihrer Mannschaft nicht qualifizieren konnten, sowie Einzeltalente haben noch eine "Extrachance" dabeizusein. Denn wie im vergangenen Jahr zum ersten Mal durchgeführt, wird es auch 2010 "Talentdays" in fünf verschiedenen Orten geben. Die Trainer der "Eintracht Frankfurt Fußballschule", an der Spitze Bundesligarekordspieler Karl-Heinz Körbel, aber auch der ehemalige Profi des FC Bayern München, Norbert Nachtweih, werden in Berlin, Celle, Dortmund, Frankfurt und München gezielte Sichtungen durchführen, die besten Spieler auswählen und sie im "Danone Allstar-Team" zusammenfassen. Norbert Nachtweih ist als Trainer des JFC Frankfurt übrigens schon den Weg vom Qualifikationsturnier über das Deutschland-Finale bis zum 3. Platz im Weltfinale gegangen. "Es war ein einmaliges Erlebnis für alle", sagt Nachtweih.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sporttrainer müssen Sozialabgaben leisten

, Sport, ARAG SE

Wer nicht über seine eigene Arbeitszeit bestimmen kann, geht laut Definition des Sozialgesetzbuches Teil IV einer abhängigen Beschäftigung nach....

BMW M4 GT4 meistert ersten Härtetest - Sorg Rennsport feiert doppelten Klassensieg bei den 24h Dubai

, Sport, BMW AG

Kundensport: BMW M4 GT4 spult in Dubai knapp 3.000 Testkilometer unter Rennbedingungen ab. 24h Dubai: Volle BMW Power mit elf Rennwagen beim...

HC Erlangen ist Mannschaft des Jahres 2016 in Erlangen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen spielte noch am Samstagnachmittag unentschieden beim Testspiel in Bietigheim und wurde dann am Abend beim "Ball des Erlanger...

Disclaimer