Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133484

Juletræet med sin pynt - Der Weihnachtsbaum und sein Schmuck: Museum Schloss Koldinghus präsentiert echt dänische Weihnachtsausstellung

(lifePR) (Kolding, ) Zum ersten Advent eröffnet das Museum Schloss Koldinghus in Südjütland erstmals eine Weihnachtsausstellung. Vom 28. November bis zum 3. Januar 2010 erlebt der Besucher die Geschichte und die Geheimnisse der dänischen Weihnacht. Im Mittelpunkt stehen dabei der Weihnachtsbaum und sein Schmuck ("Juletræet med sin pynt"), der gleichzeitig Namensgeber dieser Ausstellung ist.

Dänische Weihnachtsbäume unterscheiden sich in zwei Dingen von ihren deutschen Kollegen. An der skandinavischen Variante hängen Ketten aus kleinen, dänischen Flaggen, und der Baum ist geschmückt mit zweifarbigen, ineinander geflochtene Papierherzen. Wieso, weshalb und warum der dänische Weihnachtsbaum mehr als Kugeln und Lametta zu bieten hat, verrät die Ausstellung im Museum Koldinghus.

Darüber hinaus geht sie auch der Frage nach, wann der Weihnachtsbaum nach Dänemark kam und was es eigentlich mit den Geschenken unterm Baum auf sich hat. Ein Brief aus dem Jahr 1584, den der damals siebenjährige König Christian IV. an seinen kleinen Bruder schrieb, gibt Aufschluss über diese Frage.

Parallel zu "Der Weihnachtsbaum und sein Schmuck" läuft eine Kunsthandwerks-Ausstellung des Ehepaares Anni und Bent Knudsen. Das Künstlerpaar ist in Dänemark für seine filigranen Scherenschnitte bekannt, die am Fenster oder am Baum baumeln und in der Regel aus Papier bestehen. Zur Weihnachtszeit gibt es diese grazilen Fensterbilder aus glänzendem Metall.

Seit 1953 bringt das Künstlerpaar jedes Jahr einen neuen Weihnachtswichtel auf den Markt, die mittlerweile zu Sammlerobjekten geworden sind. Darüber hinaus hat Bent Knudsen weitere Weihnachtsmotive wie Bäume, Herzen und Glocken verarbeitet, die nicht nur in Dänemark, sondern weltweit eine große Fangemeinschaft haben. Viele Stücke der vergangenen Weihnachtskollektionen sind in der Ausstellung im Museum Koldinghus zu bewundern.

Eintritt: 70 Kronen (9,50 Euro). Weitere Informationen: Museum im Koldinghus, Markdanersgade 11, DK-6000 Kolding, Tel: +45 7633 8100, http://www.koldinghus.dk.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Filmhistoriker Naum Kleiman erhält Bremer Filmpreis 2017 der "GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in Bremen

, Kunst & Kultur, Die Sparkasse Bremen AG

Der russische Filmforscher Naum Kleiman ist am 19. Januar abends mit dem Bremer Filmpreis 2017 der „GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in...

"Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)" von John von Düffel - Premiere am 21. Jan. im Großen Haus

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

. Theater Heilbronn Premiere am 21. Januar 2017, 19.30 Uhr, Großes Haus »Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)« (UA) Schauspiel von John...

Solaris

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Milan Pešl, Ensemblemitglied am Stadttheater Gießen, hat aus Stanislaw Lems Science-Fiction-Klassiker SOLARIS ein spannendes Live-Hörspiel erarbeitet,...

Disclaimer