Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 541204

Elba Ferries: In nur 30 Minuten vom italienischen Festland zur Urlaubsinsel Elba

(lifePR) (München / Hamburg, ) .
- Sommersaison der Expressfähre "Corsica Express Three" auf der Route Piombino-Portoferraio und zurück vom 28. Mai bis 21. September 2015
- Tagestouren Elba-Korsika für Inselhopper und Entdecker mit "Corsica Express Three" zwischen 3. Juni und 18. September

Ab Ende Mai ist die italienische Mittelmeerinsel Elba schneller erreichbar als bisher. Ab 28. Mai verbindet Elba Ferries die toskanische Hafenstadt Piombino mit Portoferraio auf Elba mit der Hochgeschwindigkeitsfähre "Corsica Express Three" in nur 30 Minuten - das entspricht der Hälfte der üblichen Fahrtzeiten zwischen Festland und der im Nationalpark Toskanischer Archipel liegende Urlaubsinsel. Das 224 Quadratkilometer große Elba gilt als Paradies für Wanderer und Strandurlauber. Insgesamt bietet Elba Ferries je Richtung täglich sieben Überfahrten an. Die Verbindung Piombino-Portoferraio ist ab sofort für einen Pkw inkl. zwei Personen ab 63 Euro auf www.elbaferries.de buchbar.
Die "Corsica Express Three" bietet Platz für 535 Passagiere und 150 Pkw. Während der kurzen Seereise steht jedem Passagier ein Business Class-Liegesessel zur Verfügung. Die Saison der Route Piombino-Portoferraio endet am 21. September 2015

Darüber hinaus verbindet Elba Ferries mit der "Corsica Express Three" in der Sommersaison vom 3. Juni bis einschließlich 18. September die beiden Mittelmeerinseln Elba und Korsika zwei Mal pro Woche direkt miteinander. Dank einer Überfahrtszeit von nur 1,5 Stunden auf der Linie Portoferraio-Bastia bzw. zurück haben Elba-Urlauber die perfekte Gelegenheit, der französischen Nachbarinsel einen Tagesbesuch abzustatten.

Eine Überfahrt Portoferraio-Bastia bzw. Bastia-Portoferraio ist ab sofort für einen Pkw inkl. zwei Personen ab 65 Euro buchbar.
www.elbaferries.de

Corsica & Sardinia Ferries GmbH

Die Reederei wurde 1968 unter dem Namen "Corsica Line" gegründet und 1977 in "Corsica Ferries" umbenannt. Hauptsitz des Unternehmens ist Bastia, die gesamte Flotte fährt jedoch unter italienischer Flagge. Aktuell betreibt die Reederei unter dem Namen Corsica Sardinia Ferries insgesamt 13 Linien, die Frankreich und Italien neben Korsika auch mit Sardinien und Elba verbinden. Mit rund 3 Millionen Passagieren jährlich ist Corsica Sardinia Ferries die größte private Fährgesellschaft im Korsika-Verkehr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Winter auf dem Zürichsee

, Reisen & Urlaub, Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft

Der Winter hält Einzug, Weihnachten steht vor der Tür. Auch in der kalten Jahreszeit bietet die Zürichsee Schifffahrt (ZSG) ein breites Angebot...

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Disclaimer