Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549273

Constantin Medien AG erhöht ihre Gewinnerwartung für das Geschäftsjahr 2015

(lifePR) (Ismaning, ) Die Constantin Medien AG hat im zweiten Quartal 2015 den positiven operativen Trend der Vorquartale fortgesetzt und ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2015 verzeichnet. Die Geschäftsentwicklung des Medienunternehmens lag in den ersten sechs Monaten teilweise über den eigenen Erwartungen. Dabei stand einem besser als erwartet ausgefallenen Ergebnis im Segment Sport eine plangemäß schwächere Entwicklung im Segment Film gegenüber.

Der Konzernumsatz lag im ersten Halbjahr bei 195,7 Mio. Euro (6M 2014: 246,5 Mio. Euro), insbesondere aufgrund von kinostartabhängigen saisonalen Schwankungen sowie hohen Vorjahresumsätzen in den Bereichen Lizenzhandel und Home Entertainment im Segment Film.

Bei unveränderten Währungsbedingungen geht der Vorstand für das Geschäftsjahr 2015 weiterhin von einem Konzernumsatz zwischen 450 Mio. Euro bis 490 Mio. Euro aus.

Das Ergebnis Anteilseigner belief sich nach den ersten sechs Monaten 2015 auf -0,3 Mio. Euro nach -6,4 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2014. Es lag damit bereits nahezu am unteren Ende der für das Gesamtjahr 2015 bisher prognostizierten Zielspanne (0 Mio. Euro bis 2 Mio. Euro).

Unter Berücksichtigung der Holding-Kosten sowie der Finanzierungsaufwendungen und Steuern erwartet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2015 nunmehr ein auf die Anteileigner entfallendes Konzernergebnis von 2 Mio. Euro bis 4 Mio. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Szenarien für die Zukunft entwerfen

, Finanzen & Versicherungen, Sundays & Friends GmbH

Die Lebensversicherung ist nicht mehr das, was sie einmal war. Unternehmer in Hotellerie und Gastronomie sollten dennoch nicht auf die Altersvorsorge...

Online? Aber sicher!

, Finanzen & Versicherungen, ROLAND-Gruppe

.   - Ein separater Internet-Rechtsschutz gegen Online-Risiken ist nicht notwendig. - Mit dem Einzel-Baustein Privat und dem Online-Service-Portal...

Concept1: Desaster für die Anleger

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Ausgeträumt haben Anleger, die sich auf Jens Blaume und sein Anlageunternehmen Concept 1 verlassen haben. Zweistellige Renditen wurden versprochen....

Disclaimer