Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62998

Neuer General Manager Emerging Markets

(lifePR) (Dübendorf, ) COLTENE Holding AG (SWX Swiss Exchange: CLTN), ein international führender Entwickler und Hersteller von dentalen Verbrauchsmaterialien, hat Michael Nordahl zum General Manager Emerging Markets berufen.

COLTENE hat Michael Nordahl, (schwedischer Staatsbürger, 50 Jahre) neu zum General Manager Emerging Markets berufen. Michael Nordahl ist seit 1981 für COLTENE tätig, zuletzt als Global Marketing Director. Aus seiner bisherigen Tätigkeit bei COLTENE verfügt Michael Nordahl über ausgewiesene Verkaufserfahrungen in Lateinamerika und Asien. Er hat darüber hinaus den Aufbau der Vertriebsorganisation in China geleitet. Michael Nordahl wird in der neuen Funktion für die aufstrebenden Märkte in ganz Lateinamerika und Asien, sowie für die traditionellen Fernost-Märkte wie Japan, Korea und Australien/Ozeanien verantwortlich sein. Die neue Position unterstreicht COLTENEs Wachstumsstrategie, die auf die Erschliessung dieser jungen und rasch wachsenden Märkte zielt.

Bis seine frühere Position als Global Marketing Director neu besetzt wird, führt Michael Nordahl diese Funktion interimistisch weiter. Michael Nordahl bleibt in Cuyahoga Falls, USA, stationiert und rapportiert direkt an CEO Andreas Meldau.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Mindestlohn steigt: Was jetzt zu tun ist

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Der Gesetzgeber hat zum 1. Januar den Mindestlohn erstmals erhöht. Das hat erhebliche Auswirkungen auf viele Gastronomen und Hoteliers. Sie müssen...

Gute Führung schafft ein Klima des Wohlfühlens

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Hoteliers und Gastronomen benötigen effiziente Führungsstrukturen, durch die die Mitarbeiter dauerhaft motiviert werden. Im Fokus dabei steht,...

Social Media Marketing gewinnt immer mehr an Bedeutung– vom Trend zum Must Have

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer