Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 548447

Hamburger Handelskammer veröffentlicht Geschäftsführergehalt

475.000 Euro pro Jahr plus Pension und Dienstwagen / Befürchtungen maßloser Selbstbedienung bestätigen sich / bffk fordert Transparenz auch in weiteren IHK-Bezirken

(lifePR) (Berlin, ) In einer Pressekonferenz hat die Handelskammer Hamburg gestern das Gehalt des Hauptgeschäftsführers veröffentlicht. Der bffk begrüßt grundsätzlich, dass nach der IHK Kassel-Marburg nun auch die Hamburger Handelskammer als zweite IHK in Deutschland die Geheimniskrämerei beendet. Allerdings ist anzumerken, dass eine vollständige Transparenz im Hinblick auf weitere Pensionsleistungen im vermutlich 6-stelligen Bereich noch fehlt.

Die Befürchtungen hinsichtlich der maßlosen Selbstbedienung der Kammerfunktionäre haben sich für den bffk nun erneut bestätigt. bffk-Geschäftsführer Kai Boeddinghaus nennt das Gehalt von Schmidt-Trenz "obszön". Denn bereits die 228.000,00 Jahresgehalt, die in der IHK Kassel-Marburg gezahlt werden, sind aus Sicht des bffk völlig überzogen. Boeddinghaus erinnert daran, dass eine IHK sich eben nicht mit der freien Wirtschaft vergleichen kann. "Eine IHK ist eine Behörde - in Selbstverwaltung - aber eine Behörde", unterstreicht der bffk-Geschäftsführer. "Es gibt kein Insolvenzrisiko, es gibt kein unternehmerisches Risiko, im Vergleich zu mittelständischen Unternehmen nur wenig Personal", erinnert er. "Das wirklich Abstoßende ist doch", erläutert Boeddinghaus, "dass der Hamburger Hauptgeschäftsführer selbst mit diesem überzogenen Gehalt selbst noch die kleinsten Mandatseinkünfte von ein paar Tausend Euro zusätzlich in die eigene Tasche steckt".

Nach Ansicht des bffk muss es nun darum gehen, dass auch die restlichen IHKn nun ihre Geheimniskrämerei beenden und die vollständige Transparenz bei den Gehältern der Geschäftsführungsebenen mit allen Zusatzeinkünften herzustellen. Ohne Druck von außen - durch Politik, Presse und auch die Rechtsaufsichten - wird sich, das haben die Beispiele Kassel und Hamburg gezeigt, werden sich die Kammern nicht bewegen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Land investiert 15,25 Millionen Euro in Baumaßnahmen am Städtischen Klinikum Karlsruhe

, Finanzen & Versicherungen, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat Fördermittel des Landes in Höhe von 15,25 Millionen Euro für vorbereitende Baumaßnahmen für...

Mit personellen Weichenstellungen ins Vertriebsjahr 2017

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Im 40. Jahr ihres Bestehens stellt sich die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) zum 1. März 2017 auch personell neu auf. Das Unternehmen,...

DWS Top Dividende LD (DE0009848119)

, Finanzen & Versicherungen, AVL Finanzvermittlung e.K.

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers...

Disclaimer