Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 157143

Logistikmeister/-innen: Neue operative Führungskräfte steuern den Warenfluss in einer globalisierten Wirtschaft

(lifePR) (Bonn, ) Immer schneller und immer effizienter soll der Warenfluss in unserer globalisierten Wirtschaft funktionieren. Um den zunehmenden Aufgaben und wachsenden Anforderungen gerecht zu werden, benötigt die Logistik qualifizierte Führungskräfte - insbesondere für die operativen Aufgaben in Lagerung, Versand und Transport. Grundlage hierfür ist die neue bundeseinheitliche Fortbildungsordnung "Geprüfter Logistikmeister/Geprüfte Logistikmeisterin", die jetzt in Kraft getreten ist. Sie wurde unter Federführung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag der Bundesregierung mit Branchen- und Weiterbildungsexperten sowie Sozialpartnern erarbeitet und löst die bisherige Fortbildungsordnung "Meister/-in für Lagerwirtschaft" aus dem Jahr 1991 ab. Damit liegt für einen zentralen Bereich der Logistik ein modernes, anspruchsvolles Berufsprofil vor. Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung sind ein anerkannter Abschluss in einem Ausbildungsberuf und einschlägige Berufspraxis im Bereich Logistik.

Mehr als 2,5 Millionen Menschen sind in Deutschland in der Logistik tätig - im Transportgewerbe, aber auch in Industrie, Handel und im Gesundheitswesen. Logistikmeister/-innen steuern dabei zukünftig nicht nur das aktuelle Tagesgeschäft, sondern müssen sich mit ihrem Wissen und Können in neue Logistik-Konzepte einbringen und diese gemeinsam mit internen und externen Partnern umsetzen. Planung, Organisation, Koordination und Überwachung logistischer Aufgaben gehören somit zu ihrem Tätigkeitsspektrum.

Durch eine Optimierung von Material- und Informationsfluss im Unternehmen stellen sie die termingerechte Auftragsbearbeitung sicher. Entsprechend vielfältig sind die Prüfungsanforderungen: von der Personalführung und -entwicklung bis zum Arbeits- und Unfallschutz, von der Logistikplanung bis zum Kostenmanagement. Da es sich bei der Logistik um ein vielschichtiges Betätigungsfeld handelt, benötigen Führungskräfte darüber hinaus zusätzliches Know-how bei der Bewältigung ihrer täglichen Aufgaben. Denn: In der Zulieferung an die Automobilmontage stellen sich zum Beispiel ganz andere Herausforderungen als im Hafenumschlag oder beim Umgang mit Tiefkühlkost. Logistikmeister/-innen weisen aber grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten nach, die für alle Bereiche der Logistik unentbehrlich sind.

Informationen zur Logistikfortbildung unter www.bibb.de/de/wlk8081.htm
Wortlaut der neuen Fortbildungsordnung unter www.bmbf.de/de/6406.php

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer