Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68975

Riesiges Interesse an FHL-Ringvorlesung zur Versorgungstechnik

(lifePR) (Senftenberg, ) Über das riesigige Interesse an der gemeinsam vorbereiteten Ringvorlesung zu Fragen der Versorgungstechnik an der FH Lausitz in Cottbus konnten sich am 8. Oktober 2008 die Initiatoren der Hochschule und der Brandenburgischen Ingenieurkammer freuen.

Weit über 200 Interessierte, in der Mehrzahl Bauingenieure und Architekten aus dem gesamten Land Brandenburg und sogar aus Sachsen, waren an die FHL gekommen. Sie folgten den Ausführungen von Ministerialrat Gerd Gröger aus dem Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung des Landes Brandenburg zur Novellierung der Brandenburgischen Bauordnung 2008. Zu den Schwerpunkten gehörten die Änderungen im Bereich der Bauvorlagenberechtigung, also die Frage "Wer darf einen Bauantrag stellen?", sowie das Thema Erneuerbare Energien.

"Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, den fachlichen Austausch im Bereich der Gebäudetechnik zu fördern", erklärt Prof. Dr. Günter Mügge aus dem Studiengang Versorgungstechnik der FHL. "Natürlich nutzen wir diese auch, um unsere Studierenden gezielt an Praxisthemen heranzuführen."

Die nächste Vortragsveranstaltung beginnt am Mittwoch, dem 22.Oktober 2008, um 17 Uhr auf dem Campus der FH Lausitz in Cottbus, Lipezker Straße 47, im Hörsaal des Laborgebäudes 15. Wilfried Piontkowski von der Promat GmbH, Berlin, wird zum Thema "Brandschutz im Hochbau und in der Technischen Gebäudeausrüstung" referieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Große Konkurrenz erfordert gezielte Marketingaktivitäten – beste Qualifikationen als Fachwirt für Marketing (IHK)

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Um seine Produkte und Leistungen zu vermarkten ist gutes Marketing gefragt. Die steigende Markttransparenz, Austauschbarkeit von Produkten, gesättigte...

Disclaimer