Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67851

Blue Cap AG erzielt positives Jahresergebnis im Geschäftsjahr 2007/2008

(lifePR) (München, ) Die Blue Cap AG veröffentlicht heute die Ergebnisse des Geschäftjahres 2007/2008 (30.06.). Die Münchner Beteiligungsgesellschaft erzielte einen Überschuss in Höhe von 63.000 Euro. Im vorhergehenden Geschäftsjahr war noch ein Verlust in Höhe von 382.000 Euro angefallen. Das Ergebnis pro Aktie belief sich zum 30.06.2008 auf 0,03 Euro. Ein im Wertpapierprospekt noch geplanter Jahresverlust in Höhe von 343.000 Euro konnte damit positiv überschritten werden.

Die in der Berichtsperiode erwirtschafteten Gewinne sind auf die Veräußerungen der Anteile an der Proton Power Systems PLC sowie die Ausübung der Put-Option bei der Hudson Bike GmbH zurückzuführen. Aufgrund der Insolvenz der Prout AG, welche als Hauptgesellschafter die Anteile der Hudson Bike GmbH übernommen hatte, musste jedoch ein Teil der Forderung abgeschrieben werden. Die Wertberichtigung belief sich auf 220.000 Euro und verminderte das Ergebnis des Geschäftsjahres.

Die Blue Cap hat dennoch bewiesen, dass sie die Unternehmensstrategie selbst in einem schwierigen Kapitalmarktumfeld erfolgreich umsetzen kann. Erstmals wurde mit 1,2 Mio. Euro ein wesentlicher Umsatz erwirtschaftet. Im Vorjahr belief dieser sich noch auf 15.000 Euro. Blue Cap realisiert Erlöse vorwiegend durch den Verkauf von Beteiligungen, aber auch durch Dienstleistungen gegenüber den Portfoliounternehmen. Gewonnene Wertsteigerungen werden ertragswirksam im Zeitpunkt der Veräußerung dieser Beteiligungen.

Im vergangenen Geschäftsjahr erwarb Blue Cap Beteiligungen an der maxxtec AG (17,7%) und an der H.SCHREINER Gruppe (70,0%). Der Anteil von 15,3% an der inheco GmbH wurde auf 42% erhöht.

Der Buchwert der Beteiligungen nach HGB-Bilanzierung belief sich zum 30.06.2008 auf 5,47 Mio. Euro, dies entspricht einer Steigerung von 97,5%. Die Eigenkapitalquote sank leicht von 98,6% auf 88,1%. Blue Cap verfügte zum Bilanzstichtag über einen Cash-Bestand von 593.000 Euro.

Der Jahresabschluss wurde von der Dr. Ebner, Dr. Stolz & Partner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft und ohne Einschränkungen testiert.

Die aktuellen Portfoliounternehmen entwickeln sich seit Jahresbeginn 2008 positiv und haben die Unternehmensplanungen in den ersten drei Quartalen größtenteils übertroffen.

Blue Cap AG

Die Blue Cap AG München ist eine 2006 gegründete Beteiligungsgesellschaft. Schwerpunkt der Investitionstätigkeit liegt auf mittelständische Nischenunternehmen, die über margenstarke Produkte verfügen und inhabergeführt sind. Blue Cap optimiert die internen Prozesse der meist technologiegetriebenen Unternehmen und realisiert ungenützte Potentiale. Dabei setzt Blue Cap auf Unternehmenskontinuität und wird der ethischen Verantwortung der ehemaligen gründergeführten Beteiligungsunternehmen gerecht. Blue Cap steigert die stabilen Cash-Flows der Unternehmen und damit deren Wert. Das Unternehmen notiert im Freiverkehr (Entry Standard, Frankfurt; M:access, München; ISIN: DE000A0JM2M1; Börsenkürzel: B7E).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Extraschutz ab sofort auch als Reparaturprodukt erhältlich

, Finanzen & Versicherungen, Einhaus-Gruppe GmbH

Extrapolice24 bietet seinen Vertriebspartnern ab sofort die Möglichkeit, den Extraschutz24 mit einem Reparaturservice anzubieten. „Es gibt nach...

Eigentümer haften unbegrenzt und auch ohne Verschulden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

In den Wintermonaten läuft die Heizung auf Hochtouren. Wer mit Öl heizt, trägt eine große Verantwortung. Schon ein Liter Heizöl kann eine Million...

Disclaimer