Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61190

Region Thunersee am schweizerischen Erdgasnetz angeschlossen

(lifePR) (Bern 25, ) Die Erdgas Thunersee AG (EGT), eine Partnergesellschaft der BKW FMB Energie AG und der Industriellen Betriebe Interlaken (IBI), hat den Bau der Erdgasleitung abgeschlossen. Die Region Thunersee kann somit neu mit Erdgas versorgt werden. Die Umstellung von Propan- auf Erdgas wird in den nächsten Tagen erfolgen. Die Anbindung an das schweizerische Erdgasnetz garantiert eine sichere und zuverlässige Versorgung und stärkt damit die Wirtschaftsregion Berner Oberland nachhaltig.

Für den Anschluss von Interlaken und dem Thunerseegebiet an das Schweizer Erdgasnetz wurden rund 34 km Leitungen verlegt, wovon 17 km durch den Thunersee führen.

Innerhalb gut eines Jahres wurde das Leitungsnetz von Heimberg bis nach Interlaken erbaut. Neue Absatzgebiete entlang der realisierten Linienführung können nun erschlossen werden. Bereits heute können erste Kunden den Erdgasanschluss nutzen. Die Umstellung von Propan- auf Erdgas in der Region Interlaken erfolgt in den nächsten Tagen.

Die Kosten für den Ausbau des Erdgasnetzes betrugen rund 17 Mio. CHF.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

7x7energie baut Solarpark in Wartenberg-Landenhausen

, Energie & Umwelt, 7×7 Unternehmensgruppe c/o 7x7sachwerte GmbH & Co. KG

Die 7x7energie GmbH hat mit dem Bau des Solarparks in der hessischen Gemeinde Wartenberg im Ortsteil Landenhausen begonnen. Die 1 Megawatt starke...

PFERDELAND BRANDENBURG auf der HIPPOLOGICA Berlin 2016

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Das PFERDELAND BRANDENBURG des Agrarmarketingverban­des pro agro präsentiert sich an allen vier Tagen auf der HIPPOLOGICA in der Halle 23B am...

Schmidt: Neue Fördermaßnahmen zur Stärkung der Grundversorgung auf dem Land

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Anlässlich der heutigen Sitzung des Planungsausschusses (PLANAK) der „Gemeinschaftsaufgab­e Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“...

Disclaimer