Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 542891

Bertelsmann begrüßt Belebung der historischen Mitte Berlins durch Humboldtforum

(lifePR) (Gütersloh, ) .
- Auf gute Nachbarschaft: Medienkonzern richtet VIP-Empfang vor Richtfest des neuen Berliner Schlosses aus
- Anrainer präsentieren sich zu "Tagen der Offenen Baustelle"

Wenn am Freitag Richtfest auf der Baustelle des Berliner Schlosses - Humboldtforum gefeiert wird, ist das Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen Bertelsmann als unmittelbarer Nachbar mit dabei. Bertelsmann richtet in seiner Repräsentanz Unter den Linden 1 einen exklusiven Empfang für rund hundert namhafte Gäste der Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum aus, bevor nebenan feierlich der Richtkranz aufsteigt. Der Konzern präsentiert sich außerdem zusammen mit weiteren Anrainern im Inneren des Schloss-Rohbaus, wenn sich am Wochenende (13./14. Juni) anlässlich der "Tage der Offenen Baustelle" voraussichtlich Tausende Interessierte auf Deutschlands größter Kulturbaustelle umschauen.

Für Bertelsmann wird die historische Mitte Berlins mit dem Berliner Schloss - Humboldtforum als Ort des offenen kulturellen und gesellschaftlichen Austauschs klar aufgewertet. Sie wird lebendiger und gewinnt weiter an Attraktivität für das nationale und internationale Publikum. Auch die benachbarte Bertelsmann-Repräsentanz Unter den Linden 1 lockt mit Veranstaltungen wie den UFA-Filmnächten, öffentlichen Lesungen oder der Bertelsmann Party Jahr für Jahr Tausende Menschen in das alte Herz der Hauptstadt.

Bertelsmann unterstützt als Mitglied des Kuratoriums Preußischer Kulturbesitz aktiv die Arbeit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK). Das Humboldtforum stellt eines der wichtigsten Förderprojekte des Kuratoriums dar. Zum VIP-Empfang werden am Freitag u.a. der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, Bundesbauministerin Barbara Hendricks, Kulturstaatsministerin Monika Grütters, SPK-Präsident Hermann Parzinger und Franco Stella, der Architekt des Humboldtforums, erwartet.

Am Wochenende wird sich Bertelsmann im Schloss-Rohbau mit einer Medieninstallation vorstellen: Gezeigt werden geschichtliche Stationen der alten Stadtkommandantur und heutigen Repräsentanz Unter den Linden 1 sowie ein begehbares, mannshohes Exponat in Form des Buchstabens "B": Bildschirme, Rechner, Audiostationen, integrierte Tablets und Bücherregale präsentieren spielerisch und unterhaltsam das Informationsangebot von Bertelsmann. Auch weitere Nachbarn des neuen Humboldtforums wie das Deutsche Historische Museum, das Auswärtige Amt oder die Hanns-Eisler-Musikschule stellen sich im Schlossgebäude vor.

Bertelsmann SE & Co. KGaA

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, die Dienstleister Arvato und Be Printers, die Musikrechtefirma BMG sowie der E-Learning-Anbieter Relias Learning. Mit mehr als 112.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 16,7 Mrd. Euro. Bertelsmann steht dabei für Kreativität und Unternehmergeist. Diese Kombination ermöglicht die Schaffung erstklassiger Medienangebote und innovativer Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachten bei uns - TV-Aufzeichnung aus der Stadthalle Chemnitz

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

"Weihnachten bei uns" - das ist die große Show vor der Bescherung aus der Stadthalle in Chemnitz. Nationale und internationale Stars werden dabei...

Weihnachtskonzert 18.12.

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Konzert am vierten Advent im Staatstheater Darmstadt Es ist bereits eine Tradition: Am Sonntag, 18. Dezember, dem vierten Advent, stimmt das...

Mitten in Niederbayern: Hundertwassers Märchenweihnacht

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Mehr als 300.000 LED-Lichter verwandeln derzeit wieder den Hundertwasser-Turm im niederbayerischen Abensberg (Kreis Kelheim) in ein märchenhaftes...

Disclaimer