Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68429

Projekt "ELBA": Vorreiterrolle des Außenministeriums in Zusammenarbeit mit BEKO in der Gestaltung eines zukunftsweisenden Informationsmanagements

"ELBA" (Elektronische Basisinformation Außenpolitik) ist das Stichwort eines neuen Ansatzes von Informationsmanagement im Außenministerium

(lifePR) (Wien, ) Mit der Einführung des Systems im April fiel der Startschuss für einen neuen Ansatz von Informationsmanagement im Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten. Das Informationssystem ermöglicht den Berechtigten den jederzeitigen weltweiten Abruf von laufend aktualisierten Informationen und vereinfacht die Zusammenarbeit der an der Informationserstellung im In- und Ausland Beteiligten.

Die Ergebnisse und Wirkungen des neuen Informationsmanagements sind so nachhaltig, dass der Einsatz auch in anderen Bereichen der Verwaltung möglich wäre. Die positiven Auswirkungen könnten somit multipliziert werden.

Die Entwicklung des Informationssystems erfolgte in Zusammenarbeit mit der BEKO Engineering & Informatik AG nach folgendem technischen Stufenplan:

Zuerst wurden die Kernfunktionalitäten der Verwaltung von Informationen und deren Zusammenstellen in Informationsmappen entwickelt. Dabei wurden sowohl ein umfangreiches Berechtigungs- und Rollenkonzept als auch Bearbeitungsprozesse von Informationen berücksichtigt.

Der nächste Schritt beinhaltete die Anbindung zwischen Oracle und Microsoft Word: In Oracle Forms-Formularen erfasste Eingaben konnten somit als eine Information bzw. Informationsmappe in einem Word-Dokument zusammengefasst und mit unterschiedlichen Formaten angezeigt werden.

Eine weitere Ausbaustufe umfasste die Historisierung von Informationen, um die Bearbeitung jeder Information lückenlos nachvollziehbar zu machen. Dabei wurden ausgefeilte Algorithmen entwickelt, damit in der Datenbank nicht zu viele Daten abgelegt werden.

BEKO Engineering und Informatik AG übernahm bei diesem Projekt Analyse, Design, Entwicklung, Test sowie Projekt- und Releasemanagement.

"Im Außenministerium genießt ELBA einen hohen Stellenwert, da das System den Informationszugang wesentlich erleichtert und neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit sowohl in der Zentrale als auch mit unseren Vertretungsbehörden im Ausland eröffnet", sagte der Generalsekretär für auswärtige Angelegenheiten Botschafter Dr. Johannes Kyrle.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer