Dienstag, 17. Januar 2017


Advent, Advent, Bier ist im Trend!

Festliches aus der jungen bayerischen Bierküche

(lifePR) (München, ) Alle Jahre wieder, kurz vor dem Advent, treffen sich Journalisten in der bayerischen Bierküche. Auch in diesem Jahr verriet Bierküchenchef Werner Licht den Genussexperten tolle Tipps und Tricks. Im Mittelpunkt stand diesmal ein festliches Menü für den Weihnachtsabend, die Festtage oder die Silvesternacht:

-Garnelen im Speckmantel auf Feldsalat mit einer Bier-Kartoffel-Vinaigrette
-Zander auf weißem Zwiebelgemüse
-Hirschrücken in grüner Pfefferbiersauce
-Dunkelbier-Cremetörtchen mit frischen Kumquats

Erstaunlich, wie vielseitig man Bier in der klassischen und modernen Küche verwenden kann. Bier harmonisiert Dressings, rundet Saucen aromatisch ab, verleiht Desserts eine raffinierte Note und lockert Teige. Ist die Salatsauce zu essigsauer geraten, schafft ein Schuss Bier einen milden Ausgleich.

Erstaunlich auch (jedenfalls für Weintrinker!) wie gefällig Biere ein festliches Menü begleiten. Vom prickelnden, anregend herben Pils bis zum feinwürzigen Hellen, vom Dunklen bis zum Bockbier, vom naturtrüben Kellerbier bis zum spritzigen Kristallweizen ... Die bayerische Biervielfalt mit mehr als 40 Sorten und rund 4.000 Markenspezialitäten bietet den perfekten Genuss für jeden Anlass und zu jedem Gericht. Genau das Richtige für die Festtage: die bayerischen Winter- und Weihnachtsbiere. Diese ausgewählten Spezialitäten sind besondere Weihnachtsgrüße der bayerischen Brauereien.

Ein Tipp für die Bierauswahl: Die Biersorte, die Sie zum Kochen verwenden, ist auch das richtige Getränk zum jeweiligen Gericht. Zu den Garnelen passt ein Pils; sein feinherbes Aroma regt den Appetit an. Kristallweizen harmoniert frisch und spritzig mit Zander und Zwiebelgemüse. Zum Wild schmeckt ein ausdrucksvolles, aromatisches Dunkles. Wer am seinem vollmundigen, malzbetonten Geschmack Gefallen gefunden hat, genießt es auch zum Dessert. Oder Sie probieren ein dezent malzsüßes dunkles Bockbier oder einen vollmundigen Doppelbock mit der unvergleichlichen Karamellnote. Ein kulinarisches Weihnachtsgedicht!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Walpurgis-Wanderung am 30. April

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Die Walpurgisnacht hat eine lange Tradition im Harz. Teufelstreiben und Hexentanz begeistern Groß und Klein. An verschiedenen Orten im Harz wird...

Quellenwanderungen im Rahmen des 10. Harzer KulturWinters

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

In diesem Jahr lockt der Harzer KulturWinter bereits zum 10. Mal mit außergewöhnlichen Events und Führungen. In der Zeit von Ende Januar bis...

Herzog Julius Konzerte 2017

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Auch in diesem Jahr gehen die Herzog-Julius-Konzerte in eine neue Runde. Dabei werden voraussichtlich fünf Veranstaltungen in der Bad Harzburger...

Disclaimer