Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60423

Form und Funktion perfekt kombiniert!

Neues Raumkonzept LineaNuova

(lifePR) (Taufkirchen, ) Passend zur gefragten Design-Faltwerktreppe bietet BAVEG seinen Kunden jetzt das neue Regalsystem LineaNuova an, das Form und Funktion optimal vereint. Gerade weil die Faltwerktreppe oft im mitten Wohnbereich steht und als wichtiges Designelement das Ambiente entscheidend prägt, kann der ansonsten verlorene Raum unter der Treppe durch den Einbau eines maßgefertigten Regals ab sofort optimal genutzt werden.

Mit dem neuen Raumkonzept LineaNuova schlagen die Treppenspezialisten aus Taufkirchen gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen dient das Regal als Unterbau und Abstützung für die Treppe. Speziell bei geraden Treppen dieser Bauart ist eine Abstützung oder Abhängung aus statischen Gründen zwingend erforderlich. Eine meist sehr unschöne und unpraktische Konstruktion. Bei der Kombination von Faltwerktreppen mit dem neuen Raumkonzept LineaNuova können die senkrechten Elemente des Regals hierfür ideal genutzt werden.

Das Hauptargument für den Einsatz von LineaNuova liegt aber ganz klar in der optimalen Ausnutzung der ansonsten verlorenen Wohnfläche unter der Treppe. Passend zum Treppendesign wird der Unterbau genau nach den Wünschen des Kunden geplant und ausgeführt. Die Anzahl der senkrechten Elemente, die Einteilung der Fachböden und auch die Materialien können frei gewählt werden. So bietet BAVEG zum Beispiel auch Fachböden aus Glas an. Ein besonders Raumdesign entsteht, wenn das passende LED-Beleuchtungssytem integriert wird. Selbstverständlich kann auch die Platzierung von Stereo-Anlage und Fernseher vorgesehen werden.

Der Einbau von LineaNuova unter der Faltwerktreppe BAVEG-FWT bietet vielfältige Möglichkeiten, einen einfachen Aufgang in ein Design-Element zu verwandeln, das optimal zur modernen Wohnungseinrichtung passt.

Achberger.Baveg GmbH

Seit fast 40 Jahren steht der Name BAVEG für innovative, ganzheitliche Lösungen rund um das Bauelement Treppe.

Die BAVEG wurde 1969 gegründet mit dem Ziel, Treppen rationell und wirtschaftlich herzustellen und in Kooperation mit dem Handwerk anzubieten.

Die Fertigung erfolgt heute wie damals in Lizenz nach den Patenten und Richtlinien von BAVEG in dafür speziell ausgewählten Betrieben. Alle Herstellungs-Betriebe fertigen in Deutschland nach höchsten deutschen Qualitätsstandards. Das BAVEG Produktprogramm umfasst Geschossund Spindel-Treppen aus Materialien wie Holz, Stahl, Edelstahl, Glas oder Stein sowie Außen-Treppen aus Stahl.

Qualifizierte Handwerksbetriebe in ganz Deutschland führen BAVEG Treppen. Diese Handwerkspartner bieten dem Kunden individuelle Beratung und Planung vor Ort sowie Aufmaß und Montage vom Fachmann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer