Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66530

Alles im Griff?

(lifePR) (Schwarzheide, ) .
- BASF lädt am 23. September 2008 zum Verkehrssicherheitstag in und vor das Kulturhaus
- Experten geben zwischen 9.00 Uhr und 14.00 Uhr Ratschläge und Tipps zum Thema Sicherheit im Verkehr
- Sicherheitstraining, Vorträge, Ausstellung und Vorführungen im Programm

Zu schnell, nicht gesehen, getrieft - immer wieder schätzen Jugendliche und junge Erwachsene Situationen im Straßenverkehr falsch ein. Die Folge: tragische Verkehrsunfälle mit teilweise schwersten Verletzungen und Todesfällen. Dem setzt die BASF Schwarzheide GmbH mit dem Verkehrssicherheitstag "Alles im Griff" geballte Information, Erfahrungen von Experten und Vorführungen entgegen.

Am 23. September 2008 erhalten Jugendliche und junge Erwachsene die Gelegenheit, mit Verkehrsexperten ins Gespräch zu kommen. Zwischen 9.00 Uhr und 14.00 Uhr erwartet die Besucher ein volles Programm mit Vorträgen, Ausstellungen sowie Vorführungen und Aktionen zum Thema Sicherheit im Verkehr.

Eröffnet wird die Veranstaltung 9.00 Uhr im Kulturhaus der BASF Schwarzheide GmbH. Jeweils 10.30 Uhr und 11.30 Uhr wird hier Frank Haufe, Sachgebiet Prävention der Polizei, über Drogen und Alkohol im Straßenverkehr referieren, jeweils 11.00 Uhr und 12.00 Uhr gibt Armin Krahl, Fachanwalt für Verkehrsrecht, Einblicke in das Führerschein-, Verkehrs- und Verkehrsstrafrecht. Wissenswertes zum Jugendschutz, Gesundheit, Drogen und Alkohol sowie Geschwindigkeit im Straßenverkehr zeigen verschiedene Aussteller im Kulturhaus. Hier besteht zudem die Möglichkeit zu Sehtests und einem Reaktionstest. Mit dem Blick durch die Rauschbrille können Besucher erfahren, in welchem Ausmaß sich Reaktionen unter Alkoholeinfluss verlangsamen.

Einblicke in die Praxis geben Experten vor dem Kulturhaus, erklären Fahrzeug- und Rettungstechnik, geben Tipps beim Sicherheitstraining, präsentieren Hundestaffeln, ein Crashtest wird jeweils 9.30 Uhr, 12.00 Uhr und 13.30 Uhr einen Frontalunfall simulieren. Neben der Polizei und dem Deutschen Roten Kreuz wird auch die BASF Werkfeuerwehrtechnik zugegen sein. Welche Prozesse und Vorgänge nach einem Unfall greifen, das präsentieren Rettungskräfte 10.00 Uhr und 12.30 Uhr anhand eines simulierten Unfalls.

"Alles im Griff" ist Teil eines Kooperationsprojektes des Polizeischutzbereichs OSL, der BASF Schwarzheide GmbH und der pronova BKK. Unterstützt wird der Aktionstag unter anderem durch die Verkehrssicherheitskampagne "Blaue Engel" des Ministeriums für Infrastruktur und Raumordnung (MIR).

BASF Schwarzheide GmbH

Der Produktions- und F&E-Standort BASF Schwarzheide GmbH gehört zum führenden Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Sein Portfolio umfasst Polyurethan-Grundprodukte und -Systeme, Pflanzenschutzmittel, Wasserbasislacke, Technische Kunststoffe, Schaumstoffe, Dispersionen und Laromer-Marken.
Die Forschung und Entwicklung der BASF in Schwarzheide arbeitet als europäisches Entwicklungszentrum auf den Gebieten der Polyurethan-Grundprodukte und optimiert die Produktionsanlagen am Standort. Ihren Kunden hilft BASF als zuverlässiger Partner mit intelligenten Systemlösungen und hochwertigen Produkten erfolgreich zu sein. BASF verbindet wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung und leistet so einen Beitrag zu einer lebenswerten Zukunft.
Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf-schwarzheide.de und www.basf.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Partnerschaftliche Vereinbarkeit - auch auf die Betriebe kommt es an!

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Unternehmen haben einen wesentlichen Einfluss darauf, ob sich Mütter und Väter mit kleinen Kindern die Aufgaben in Familie und Beruf partnerschaftlich...

Schwanger und Essen? So ernähren sich Mutter und Kind am besten

, Familie & Kind, Kompetenzzentrum für Ernährung

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft ist die beste Grundlage für eine optimale Entwicklung des Kindes. Einige Regeln...

Mit der Diakonie zum Freiwilligendienst ins Ausland

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Plätze für einen Freiwilligendienst im Ausland bietet das Diakonische Werk Württemberg für den Jahrgang 2017/2018 an. Im entwicklungspolitisc­hen...

Disclaimer