Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 344816

BARMER GEK gratuliert Mitarbeiter zur Goldmedaille

(lifePR) (Berlin, ) Berlin - Das Daumendrückem hat sich gelohnt: Jochen Wollmert hat bei den Paralympics in London im Tischtennis Gold für Deutschland gewonnen. Der langjährige Mitarbeiter der BARMER GEK besiegte am Sonntag den Briten William Bayley mit 3:1 Sätzen. Damit ist der 47-Jährige seiner Favoriten-Rolle gerecht geworden und konnte nach Siegen in Sydney und Peking jetzt sein Triple perfekt machen. "Wir freuen uns mit dem Kollegen und gratulieren ihm zu seiner Goldmedaille", so Jürgen Rothmaier, Personalvorstand der BARMER GEK. "Als Krankenkasse setzen wir seit Jahren auf Sport und Bewegung als wirksame Mittel, die Gesundheit zu fördern - auch bei Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Mit seinem sportlichen Erfolg zeigt Jochen Wollmert, dass dieser Weg richtig ist."

Mehr Informationen zu Deutschlands größter Gesundheitsinitiative unter www.barmer-gek.de/130558

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Reformationsgeschichte für Kinder

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. Februar startet im Hope Channel Fernsehen, einem Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine Serie zur Geschichte der Reformation...

Disclaimer