Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549644

Erinnerung Investorenseminar in Indien: Der Bundesstaat Rajasthan lädt vom 19.-20. November 2015 nach Jaipur ein

(lifePR) (Stuttgart, ) In Indien herrscht Aufbruchsstimmung. Im Zuge der Make in India Kampagne unterstützt die indische Regierung ausländische Unternehmen, die in Indien investieren wollen. Besonders positiv hebt sich der Bundesstaat Rajasthan im Nordosten Indiens hervor. Bei Indienreisenden ist die Hauptstadt Jaipur ein bekanntes Touristenziel. Der Bundesstaat hat aber mehr zu bieten als seine Paläste.

Rajasthan ist flächenmäßig der größte indische Bundesstaat und hat eine Bevölkerung von 68,8 Millionen. Ein Anteil von 60% des Delhi-Mumbai Industrial Corridors, dessen Ausbau und wirtschaftliche Entwicklung durch die Modi Regierung gefördert wird, wird in Rajasthan liegen. Damit ist langfristig eine positive wirtschaftliche Entwicklung zu erwarten. Gleichzeitig plant Rajasthan ein nachhaltiges und über längere Zeit angelegtes Investitionsförderprogramm auf Bundesstaatsebene. Die Bemühungen der Regierung des Bundesstaates von Rajasthan die industriellen Ansiedlungen weiter voranzutreiben, werden ihren Höhepunkt im Resurgent Rajasthan Summit 2015 finden, einem Treffen weltweiter Investoren, das vom 19.-20. November 2015 in Jaipur stattfinden wird.

Haben Sie Interesse sich über die Investitionsmöglichkeiten im Bundesstaat Rajasthan im Rahmen der Veranstaltung Rajasthan Resurgent Summit in Jaipur zu informieren? Dann melden Sie sich bis 21. August 2015 bei uns zurück an anna.krywalski@bw-i.de.
Im Rahmen der Veranstaltung in Jaipur nehmen Sie teil an strategischen Konferenzen, Podiumsdiskussionen, Gesprächsrunden, Präsentationen und persönlichen Geschäftstreffen. Führende weltweite Investoren, hohe Beamte der Landesregierung sowie örtliche Unternehmensgemeinschaften werden hierbei zu Gesprächen über ein Investitionsumfeld und Investitionsmöglichkeiten in Rajasthan zusammentreffen. Relevante Industriezweige sind insbesondere Automobil, Elektronik, Solarindustrie sowie Keramik- und Glasindustrie. Ausführliche Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Internet: http://resurgent.rajasthan.gov.in/

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Sie tragen lediglich Ihre Reisekosten. Gerne stellen wir für Sie den Kontakt zur Regierung Rajasthans her. Bei ausreichendem Interesse baden-württembergischer Unternehmen, werden wir Sie von Baden-Württemberg International flankierend unterstützen und einen gemeinschaftlichen Auftritt in Jaipur organisieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer