Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 349341

35 Jahre STAR WARS - Querschnitt einer Leidenschaft

Sonderausstellung der STAR WARS Kostümgruppe / 501st Legion German Garrison im TECHNIK MUSEUM SPEYER

(lifePR) (Speyer, ) Luke ich bin dein Vater! Dies ist wohl einer der bekanntesten Sätze aus dem Science-Fiction Kultuniversum STAR WARS von George Lucas. Seit 35 Jahren beschäftigt das Weltallabenteuer Jung und Alt auf der ganzen Welt. Filme, Serien, Bücher, Modelle, Spielzeug, Kostüme - die STAR WARS Helden sind überall. Manche Fans haben sich ihrem Hobby auf eine ganz besondere Art und Weise verschrieben. Wem das Sammeln von kleinen Fanartikeln nicht mehr genügt und wer sich gerne wie ein Klonkrieger kleiden möchte ist bei der 501st Legion/German Garrison genau richtig.

Die German Garrison ist Teil des weltgrößten STAR WARS Kostümclubs -501st Legion. Vor fünf Jahren trafen sich eine Hand voll Klonkrieger das erste Mal im TECHNIK MUSEUM SPEYER. Durch die Ausstellungshalle mit Europas größter Raumfahrtausstellung hatte das Treffen in dieser Kulisse schon fast Filmcharakter. Mittlerweile gehört das STAR WARS Treffen zum festen Programm des TECHNIK MUSEUM und lockt Jahr für Jahr immer mehr Klonkrieger, Stormtrooper, Darth Vaders aber auch Jedis nach Speyer.

Anlässlich des 35. Jubiläums von STAR WARS präsentiert das TECHNIK MUSEUM SPEYER gemeinsam mit der German Garrison vom 15. September bis 15. Dezember 2012 die Sonderausstellung "35 Jahre STAR WARS - Querschnitt einer Leidenschaft". Bei rund 300 Mitgliedern des Deutschen Kostümclubs war es nicht schwer, passende Ausstellungsstücke zu finden, denn jedes Mitglied verfügt über seine eigene kleine Sammlung. Zu sehen sind unter anderem Bücher, Modelle, darunter auch LEGO Modelle, Sammelfiguren, originalgetreue Kostüme, Fanartikel uvm.. Einfach gesagt, ein Querschnitt aus 35 Jahren STAR WARS Geschichte.

Die Sonderausstellung wird im Rahmen des alljährlichen STAR WARS Treffen am Samstag, 15. September 2012 gemeinsam mit ca. 70 kostümierten Mitgliedern der German Garrison in der Raumfahrthalle eröffnet. Das Treffen ist im regulären Eintritt des TECHNIK MUSEUM SPEYER enthalten. Zu sehen sind Klonkrieger, Stormtrooper, Darth Vaders und weitere Charakter der "Dunklen Seite". Wer sich generell für das Thema Science Fiction interessiert, sollte sich Sonntag, 16. September 2012 vormerken. Erstmals wird das STAR WARS Treffen auf zwei Tage verlängert. Am Sonntag werden viele Freunde aus anderen Serien wie z.B. Star Trek erwartet, denn beim "Science Fiction offenen Sonntag" ist alles erlaubt was das futuristische Genre hergibt.

Kinder in Science Fiction Kostümen erhalten am Samstag, 15. September 2012 freien Eintritt und am Sonntag, 16. September 2012 einen ermäßigten Eintritt in das TECHNIK MUSEUM SPEYER. Erwachsene in Science Fiction Kostümen erhalten an beiden Tagen eine Eintrittsermäßigung. Das Science-Fiction Treffen ist an beiden Tagen im Museumseintritt enthalten, die Programmpunkte im FORUM des TECHNIK MUSEUM SPEYER sind für Jedermann zugänglich und kostenfrei.

German Garrison

Im Jahre 2000 schlug die Geburtsstunde für die German Garrison, dem deutschen Ableger der weltweiten STAR WARS Kostüm Clubs 501st Legion. 11 Mitglieder, im Besitz von imperialen Kostümen, schlossen sich zusammen und meldeten sich bei Lord Vader zum Dienst. Die Präsenz auf Sammlerbörsen und Conventions bewirkte, dass sich die Mitgliederzahl bereits innerhalb kürzester Zeit von 11 auf 80 erhöhte. Im Jahre 2008 zählt die German Garrison als erste Garnison 300 aktive Mitglieder und ist noch heute eine der größten Gruppen der gesamten 501st Legion weltweit. Man findet die Mitglieder des Kostümclubs auf Science-Fiction Treffen, bei vielen Promotion und Charity Aktionen, in Freizeitparks und Museen, bei Paraden und bei Karnevalsumzügen. Das Hauptziel des Clubs ist natürlich das STAR WARS Fans, die im Besitz eines Filmakkuraten imperialen Kostüms sind, regelmäßig die Möglichkeit haben dieses auch zu tragen. Dabei soll das Fördern von Freundschaften und der Zusammenhalt zwischen den Mitgliedern und der eigene Spaß im Vordergrund stehen.

Die German Garrison ist Teil des weltgrößten STAR WARS Kostümclub der 501st Legion. Gegründet wurde die 501st Legion im Jahre 1997 von Albin Johnson. Inzwischen ist die 501st Legion offiziell von Lucasfilm anerkannt. Laut George Lucas trägt die Klonarmee, die Darth Vader beim Sturm des Jedi-Tempels bei der Order66 zur Seite steht eben diese Legionsnummer. Und inzwischen wird die 501st Legion sogar namentlich in vielen Romanen von Timothy Zahn sowie dem LucasArts Computerspiel "Battlefront II" genannt, wo sie sogar das Hauptelement der Spielgeschichte darstellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer