Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 133429

Winkhaus mit zahlreichen Neuheiten

Innovationen für Fenster und Türen auf der fensterbau/frontale 2010

(lifePR) (Telgte, ) Auf der internationalen Fachmesse fensterbau/frontale 2010 präsentiert Winkhaus in Halle 4 am Stand 4-243 innovative Lösungen: Neben neuer Fenster-Beschlagstechnik, innovativen Sicherheits-Tür-Verriegelungen und Servicelösungen für Verarbeiter und Händler zählen dazu auch wieder intelligente Zutrittsorganisation und Schließtechnik für Gebäude.

Die internationale Fachmesse für Fenster, Tür und Fassade findet vom 24. bis zum 27. März 2010 in Nürnberg statt. "Wir freuen uns auf spannende Messetage, an denen wir in interessanten Gesprächen unsere bestehenden Kunden über Neuheiten und Serviceleistungen informieren", kündigt Timm Scheible an, Gesamtvertriebsleiter der Winkhaus Gruppe. "Zugleich werden wir Neukunden von der Innovationskraft und den hochwertigen Produkten von Winkhaus überzeugen."

Verarbeiterfreundliche Fenstertechnik - neu, neu, neu!

Neu: Fensterbauer werden die zahlreichen Messeneuheiten interessieren, die das modulare Beschlagsystem activPilot bereit hält. Zu den verarbeiter- und zugleich anwenderfreundlichen Lösungen zählt ein neuer Flügelheber, der zum Patent angemeldet ist.

Neu: Vor allem die Entwicklungen für Holzfenster werden auf großes Interesse stoßen. Dank der neuen Bandseite und der neuen Rahmenteile auf Basis von activPilot wird die Fensterfertigung mit Holzprofilen jetzt einfacher.

Neu: Für internationale Märkte stellt Winkhaus die brandneue Beschlagsgeneration proPilot vor. Das neue kompakte Beschlagsprogramm mit nur rund 80 Bauteilen "Made in Germany" ist insbesondere für osteuropäische Märkte konzipiert.

Komfort und Sicherheit an Türen

Zu den Neuheiten der Winkhaus Sicherheits-Tür-Verriegelungen, die auf der fensterbau/frontale gezeigt werden, zählen auch interessante internationale Lösungen, die dem Trend nach mehr Komfort an der Tür gerecht werden.

Für die Zutrittsorganisation am Gebäude präsentiert Winkhaus neben den neuen mechanischen Systemen auch innovative Weiterentwicklungen der elektronischen Zutrittstechnologie BlueChip.

Kundenorientierter Service

Nach ihrem erfolgreichen Debüt auf der fensterbau/frontale 2008 stellt die Infolounge am Winkhaus Messestand auch 2010 zahlreiche Serviceleistungen und IT-Lösungen vor. So wird anschaulich gezeigt, wie neue Kunden in wenigen Schritten individuelle Stammdaten für die Fensterfertigung in ihre Systeme einstellen können. Denn Winkhaus hat für alle gängigen Fensterbauprogramme eine Schnittstelle geschaffen, die dies mühelos ermöglicht.

Hohe Erwartungen an Messeauftritt 2010

Für Winkhaus hat die fensterbau/frontale 2008 wichtige Impulse gesetzt und die Erwartungen noch übertroffen. Das Konzept des Unternehmens mit Integration, Innovation und Internationalität stieß auf starke Resonanz bei den Besuchern der führenden Branchenmesse. "Auch 2010 werden wir das Fachpublikum auf der fensterbau/frontale mit unserer Innovationskraft und unserer kompetenten Mannschaft überzeugen," kündigt Timm Scheible an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klimazone für Extreme

, Bauen & Wohnen, Bayerisches Dachdeckerhandwerk Landesinnungsverband

Alle reden von Wetterextremen, die künftig noch weiter zunehmen werden. Dabei ist das Dach eines Hauses schon immer „Wetterextremen“ ausgesetzt...

Salamander-Gruppe auf der BAU in München - Nachhaltige Profillösungen rund ums Haus

, Bauen & Wohnen, Salamander Industrie-Produkte GmbH

Mit zukunftsorientierten Profillösungen im Fenster-, Tür- und Outdoorbereich präsentiert sich die Salamander Industrie- Produkte Gruppe (www.sip-windows.com),...

BAU 2017: Geführter Messerundgang „Barrierefreies Bauen & Inklusion“

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Die Rudolf Müller Mediengruppe bietet am 17. Januar auf der BAU 2017 in München einen geführten Messerundgang an zum Thema Barrierefreies Bauen...

Disclaimer