Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69001

ADAC Formel Masters

Mücke-Motorsport-Piloten beginnen Saison-Endspurt in Oschersleben / Podestplätze im Visier / Philip Wulbusch kämpft noch um Vize-Titel

(lifePR) (Berlin/Oschersleben, ) Mit dem Ziel Podestplätze geht das Team Mücke Motorsport supported by Schlüter aus Berlin-Altglienicke in den Saison-Endspurt im ADAC Formel Master. Auf der Piste der Motorsport Arena in Oschersleben erwartet den Berliner Rennstall, der für den ADAC Berlin-Brandenburg auf den Pisten unterwegs ist, nach dem EuroSpeedway Lausitz und dem Sachsenring nun am kommenden Wochenende (10. bis 12. Oktober) das dritte Heimspiel in Folge. "Der Sitz unseres Rennstalls ist nur knapp zwei Autostunden von der Strecke entfernt. Wir erwarten aus der Region wieder viele Fans, die uns lautstark auf den Tribünen unterstützen", sagt Teamchef Peter Mücke.

Dass seine beiden Fahrer - Philip Wulbusch aus Neuenhagen bei Berlin und der Österreicher Willi Steindl - in den rund 145 PS starken Formel-ADAC-Rennern powered by Volkswagen in den Saisonläufen 13 und 14 vorn mitmischen wollen, versteht sich selbst. "Sie haben das Zeug dazu und werden in der Magdeburger Börde alles daran setzten, auf Podiumsplätze zu kommen", betont Teamchef Peter Mücke. Zuletzt war dies Wulbusch mit einem beherzten Rennen auf dem regennassen Sachsenring mit Platz zwei in Saisonlauf 12 gelungen. "Daran will ich anknüpfen, denn mein Ziel ist es, am Ende der Saison zumindest noch den Vize-Titel zu holen", sagt Wulbusch.

Der Neuhagener ist Gesamtvierter und hat auf den zweiten Rang 19 Zähler Rückstand. Vom Spitzenreiter trennen ihn derzeit 47 Punkte. In Oschersleben und beim Saisonfinale in Hockenheim (24. bis 26. Oktober) im Rahmenprogramm der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) gibt es insgesamt noch maximal 86 Punkte zu holen. Steindl liegt auf Gesamtplatz elf. Übrigens haben beide Fahrer des Teams Mücke Motorsport supported by Schlüter gute Erinnerungen an Oschersleben. Zum Saisonauftakt am 10./11. Mai gewann Steindl beide Rennen und Wulbusch stand im ersten als Zweiter auf dem Podest und wurde zudem Fünfter.

Weitere Infos und Fotos zum Download unter: www.muecke-motorsport.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen gegen HSC 2000 Coburg

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HCE begrüßt am kommenden Samstag mit Coburg einen ganz besonderen Gast in der Arena Nürnberger Versicherung. Die handballbegeisterten Fans...

Terminverschiebung für den Deutschen Motorrad Grand Prix

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Wie die FIM Fédération Internationale de Motocyclisme und die Dorna Sports, internationaler Rechteinhaber der Motorrad-Weltmeisterschaft heute...

Nikolaus-Charity-Aktion von TOP12.de und dem FCK

, Sport, Printmania GmbH

Für das Zweitligaspiel der Roten Teufel gegen Erzgebirge Aue am 10. Dezember 2016 stellt der Hauptsponsor des 1. FC Kaiserslautern, TOP12.de,...

Disclaimer