Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63327

Die „Messe der Zukunft“ öffnet am 1. Oktober 2008 ihre Tore

Deutsche MedizinMesse.de

(lifePR) (Dietzenbach, ) Ab dem 1. Oktober 2008 startet die "Messe der Zukunft" für die Medizin. Sie trägt den Namen "Deutsche-MedizinMesse.de" und ist an 365 Tagen 24 Stunden täglich geöffnet - im Internet. Auf virtuellen Messeständen in virtuellen Hallen zeigen die Aussteller ihre Produkte, Lösungen und Dienstleistungen. Der Eintritt ist für jedermann weltweit möglich und kostenlos. In einem virtuellen Kongresszentrum werden rund um die Uhr eine große Zahl von hochkarätigen Vorträgen angeboten, in Workshop vermitteln wir interessantes Know-how, die Pressestelle veröffentlicht Firmen-News und in einem Mediencenter lassen sich Presseveröffentlichungen aller Art abrufen. Wie auf einer "richtigen" Messe!

Mit der Deutschen MedizinMesse.de wird auch der Wunsch der Industrie nach modernen, alternativen und ergänzenden PR- und Präsentationswegen - zu bezahlbaren Preisen - erfüllt. Das Internet hat viele Bereiche unseres Lebens revolutioniert. Das gilt nun auch für Medizinmessen.

Die virtuelle Medizinmesse im Internet

Doch auf der Deutschen MedizinMesse.de ist lediglich die Präsentation virtuell, alles andere ist real. Die Unternehmen mit ihren Produkten und Dienstleistungen rund um die Medizin sind real, der Besucher sucht reale Produkte, hinter den News verbergen sich reale Neuigkeiten und Produktinnovationen und die Vorträge in unserem Kongresszentrum stammen von realen Persönlichkeiten. Vor allen Dingen: Die Geschäftsanbahnungen die durch das Zusammenführen von Anbietern und Nachfragern erfolgt und der Wissentransfer sind äußert real.

Der Aussteller kann zwischen drei "Fertig-Messeständen" oder einem individuellem Stand wählen. Jeder Aussteller hinterlegt selbst Informationen über sein Unternehmen, seine Produkte, Dienstleistungen, Referenzen und sonstige Skills. Diese Informationen können tagesaktuell selbst geändert oder ergänzt werden. Damit der Aussteller vom Besucher schneller gefunden werden kann, hinterlegt er eine Reihe von Schlüsselbegriffen. Sucht z.B. ein Besucher alle Praxis-EDV-Anbieter oder alle KIS-Anbieter, so ist dies eine Sache von wenigen Sekunden.

Das Kongresszentrum: Die Informationsdrehscheibe

Jeden Messebesucher führt automatisch auch der Weg in das Kongresszentrum. Das Kongresszentrum enthält Kongressvorträge, Workshops, eine Pressestelle für Firmen-News und einen Medienraum mit dem Raum "Cinema". Hier werden Filme und TV-Beiträge angeboten. Kernpunkt des Kongresszentrums ist der Vortragsaal. Hier halten renommierte Referenten rund um die Uhr ihre Vorträge. Der Messeveranstalter trifft die Auswahl der interessanten Vorträge. Auf diese Weise entsteht nach und nach ein riesiger Pool von Fachvorträgen. Das ambitionierte Ziel: Das größte deutschsprachige Kongresszentrum für die Medizin zu etablieren!

Je größer der Pool wird, desto diversifizierter wird die Katalogisierung, so dass unser Kongresszentrum zukünftig Vorträge zu nahezu allen Themen aufweisen kann.

Regelmäßige Messezeitung und Messe-Newsletter

Was tut sich auf der Deutschen MedizinMesse.de? Welche neuen Aussteller sind dazu gekommen? Welche Innovationen haben Aussteller zu berichten? Welchen Referenten konnten wir neu gewinnen? Welche interessanten Vorträge können Sie bei uns abrufen? Darüber berichten wir regelmäßig in einem Messe-Newsletter und in unserem Messe-Journal, die Ausstellern und Besuchern und einer großen Zahl von Interessenten regelmäßig zugeht. Natürlich auch elektronisch!

www.deutsche-medizinmesse.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Biomarker-Tests bei Brustkrebs: Entscheidung über Chemotherapie bleibt schwierig

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat den Nutzen untersucht, den bestimmte Brustkrebs-Patientinnen...

Weisheit der Sufis - Die Gathas von Hazrat Inayat Khan

, Gesundheit & Medizin, Verlag Heilbronn

Die Gathas des indischen Sufi-Mystikers und Musikers Hazrat Inayat Khan sind eine spirituelle Kostbarkeit. Ursprünglich waren sie nur für die...

Baustein des Lebens

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Der menschliche Organismus kann ohne Zink nicht arbeiten, da es alle Vorgänge kontrolliert, die mit dem Wachstum von Zellen und Gewebe zusammenhängen....

Disclaimer