Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152908

alstria und Quantum vermieten an Anwaltssozietät Graf von Westphalen

Alte Post Hamburg

(lifePR) (Hamburg, ) Die alstria office REIT-AG und Quantum Immobilien AG vermieten 3.500 qm im Objekt Alte Post auf Basis eines langfristigen Mietvertrages an die überörtliche Anwaltssozietät Graf von Westphalen. Nach Abschluss der Revitalisierung des Gebäudes Ende 2011 wird das Hamburger Büro der Anwaltssozietät mit mehr als 100 Mitarbeitern ins zweite bis fünfte Obergeschoss der Alten Post umziehen.

Die Alte Post ist eines der bekanntesten Gebäude der Hansestadt. Es befindet sich an der Ecke Poststraße/Große Bleichen (Poststrasse 11) und wurde zwischen 1845 und 1847 nach Entwürfen des Künstlers und Architekten Alexis de Chateauneuf erbaut. Die letzte Renovierung des Gebäudes fand in den siebziger Jahren statt.

Im Jahr 2008 sind Quantum Immobilien AG und die alstria office REIT-AG zur Revitalisierung des Gebäudes Alte Post in Hamburg ein Joint Venture eingegangen. In 2009 wurde die Baugenehmigung für die Umbaumaßnahmen erteilt. Nach Abschluss der Revitalisierung 2011 wird das Gebäude Büroflächen und eine Ladenzeile beherbergen.

Über Quantum Immobilien AG

Die Quantum Immobilien AG mit Sitz in Hamburg wurde 1999 von Frank Gerhard Schmidt und Philipp Schmitz-Morkramer gegründet. Die unabhängige Immobiliengruppe vereint umfangreiche Kompetenzen in den Bereichen Projektentwicklung, institutionelle Anlageprodukte sowie im Management von Immobilieninvestments. Die Metropolregionen in Deutschland stehen im Fokus der Aktivitäten.

Im Fondsgeschäft bietet die Quantum Immobilien AG Investoren verschiedene Immobilien- Spezialfonds über die eigene Kapitalanlagegesellschaft sowie alternative Investmentprodukte an, die nicht unter das Investmentgesetz fallen. Von Ende 2005 bis heute stiegen die Assets under Management auf rund 1,4 Mrd. Euro.

Das Geschäftsfeld Projektentwicklung umfasst die Realisierung von eigenen Immobilienprojekten sowie Joint Ventures im Rahmen unternehmerischer Beteiligungen.

Bisher wurden Entwicklungs-projekte mit mehr als 800.000 qm Fläche und Gesamtinvestitionskosten von rund 1,9 Mrd. Euro realisiert.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Soweit diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen enthält, welche das Geschäft, die finanzielle Situation und die Ergebnisse aus der operativen Tätigkeit der alstria office REIT-AG (alstria) betreffen, basieren diese Aussagen auf momentanen Erwartungen und Annahmen des Vorstands von alstria. Diese Erwartungen und Annahmen unterliegen jedoch einer Anzahl an Risiken und Unsicherheiten, welche zu wesentlichen Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Annahmen führen können. Neben weiteren, hier nicht aufgeführten Faktoren können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in den Kerngeschäftsfeldern und -märkten von alstria ergeben. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte sowie die Veränderungen nationaler und internationaler Vorschriften, insbesondere hinsichtlich steuerlicher und die Rechnungslegung betreffende Vorschriften, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abweichungen erhöhen. alstria übernimmt keine Verpflichtung, die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu revidieren oder zu aktualisieren, sollten nach diesem Datum entsprechende Umstände eintreten oder andere unvorhergesehene Vorfälle auftreten.

alstria office REIT-AG

Die alstria office REIT-AG (Symbol: AOX, ISIN: DE000A0LD2U1) ist ein intern gemanagter Real Estate Investment Trust (REIT), der ausschließlich auf die Akquisition, den Besitz und die Verwaltung von Bürogebäuden in Deutschland spezialisiert ist. alstria wurde im Januar 2006 gegründet und im Oktober 2007 in den ersten deutschen REIT umgewandelt. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im SDAX notiert.

alstria verfügt über ein breit gefächertes Portfolio von Büroimmobilien an attraktiven Standorten in ganz Deutschland. Derzeit umfasst das Portfolio von alstria 74 Immobilien mit einer Gesamtmietfläche von ca. 821.000 qm und einem Wert von rund EUR 1,4 Mrd.

alstrias Strategie basiert auf einem aktiven Gebäude- und Portfolio-Management sowie dem Erhalt und Ausbau von engen und langfristigen Beziehungen zu Mietern und relevanten Entscheidungsträgern. Dadurch schafft alstria dauerhafte und beständige Immobilienwerte.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.alstria.de / alstria.blogspot.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer