Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68937

alltours erhöht für den Sommer 2009 die Flugfrequenzen um 8 Prozent

Erweiterung des Flugplans für alle Quellmärkte

(lifePR) (Duisburg, ) allours flugreisen hat die Kapazität für sein flächendeckendes Flugangebot für den Sommer 2009 weiter ausgebaut.Um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, wurde die Zahl der wöchentlichen Abflüge um 8 Prozent auf 1.929 (Vorjahr 1.791) erhöht.Angeflogen werden 46 Zielflughäfen rund um das Mittelmeer, nach Nordafrika, auf die Kanaren, in die Karibik und nach Fernost. Geflogen wird von 36 Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Für den Quellmarkt Deutschland wurde vor allem die Zahl der Abflüge zu den beiden größten alltours Zielgebieten Mallorca und Antalya aufgestockt.alltours fliegt im kommenden Sommer auf die Baleareninsel und an die Türkische Riviera sieben Tage pro Woche, jeweils bis zu 40-mal täglich. Aber auch zu den Wachstumszielen Tunesien, Menorca und Chalkidiki wurden die Frequenzen entsprechend erhöht.

Für Österreich wurden die Flugkapazitäten zu allen Destinationen den großen Wachstumsraten angepasst. Vor allen Dingen zu den griechischen Zielgebieten wurden die Kapazitäten erheblich ausgebaut. Für den schweizer Quellmarkt, in dem alltours erst seit dem Geschäftsjahr 2006/2007 tätig ist, wurden die Kapaziäten für die Abflughäfen Zürich und Basel/Mulhouse aufgestockt.

Bei den Zielflughäfen legt alltours ebenfalls weiter zu. Die bereits im Winter erfolgreich eingeführten Ziele Miami und Fort Myers im nordamerikanischen Bundesstaat Florida werden im Sommer 2009 fortgeführt. Damit werden im kommenden Sommer nun insgesamt 46 Zielflughäfen angeboten(Vorjahr: 44).

"Die weitere Erhöhung der Flugfrequenzen und -kapaziäten macht unsere Pauschalreise noch bequemer und flexibler", sagte alltours Geschäftsführer Willi Verhuven.

Weeze wird weiter ausgebaut

Der Flughafen Weeze hat für alltours eine doppelt strategische Bedeutung.Zum einen erweitert er das starke Einzugsgebiet Nordrhein-Westfalen, in dem alltours 46 Prozent seines Flugaufkommens generiert, zum anderen bedient er den niederländischen Einzugsbereich, in dem alltours seit 2007 tätig ist.Durch die Stationierung eines Flugzeugs der Hamburg International ab dem Sommerflugplan 2009 wurden die Frequenzen und Kapaziäten erheblich erweitert.So wird zum Beispiel Mallorca an zwei Tagen pro Woche und Antalya an vier Tagen pro Woche angeflogen.

Florida neu im Programm

Mit dem vorgelegten Fernreisekatalog präsentiert alltours eine weitere Ausbaustufe des Fernreiseprogramms. Nach dem Erfolg im vergangenen Winter ist nun auch das Sommerprogramm um Florida ergänzt worden. Dabei wird der Flughafen Miami täglich ab Düsseldorf nonstop angeflogen; Fort Myers dreimal pro Woche. Zubringerflüge gibt es von allen wichtigen Flughäfen wie zum Beispiel Hamburg, Bremen, Berlin-Tegel, München, Wien und Zürich.

Starke Flugpartner für den alltours Sommer 2009

Zu den Hauptflugpartnern von alltours gehören zum Sommer 2009 Air Berlin, Condor und LTU. Die Zusammenarbeit mit den Fluggesellschaften Hamburg International, Germanwings und Sun Express wurde intensiviert. Die Airline Sun Express, die im Sommer 2009 neben Antalya auch Izmir, Bodrum und Dalaman an der türkischen Ägäis anfliegt, ist damit ein wichtiger Partner für Türkeireisen. In Österreich ist die Zusammenarbeit mit den Fluggesellschaften Fly Nikki und Lauda Air ausgebaut worden. In der Schweiz sind Air Berlin, Belair und TUIfly die wichtigsten Flugpartner.

Neue Service-Angebote steigern die Qualität

Für noch mehr Service und Qualität wird für den Sommer 2009 die Möglichkeit eingeführt, Sitzplätze im Flugzeug vorab zu reservieren. Schon bei der Buchung der Urlaubsreise oder nach Erhalt der Tickets können die Kunden gegen eine Gebühr in Höhe von 10 Euro ihren Lieblingsplatz im Flugzeug reservieren.

Auf allen Flügen der Fernstrecke wird außerdem für den kommenden Sommer die Business- oder Comfort-Class angeboten. Wer es besonders bequem haben möchte, kann zukünftig gegen einen Aufpreis diese "erste Klasse" der Fluggesellschaften LTU und Condor buchen.

Abflüge ab den Niederlanden buchbar

Das deutschsprachige Katalogprogramm enthält Flugangebote ab den niederländischen Abflughäfen Amsterdam, Eindhoven, Groningen und Maastricht, die bereits buchbar sind. Die Kataloge für den niederländischen Markt erscheinen Ende November 2008.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Auf die Schnelle Kraft tanken

, Reisen & Urlaub, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Manchmal wirken schon wenige Tage Auszeit vom Alltag Wunder. Besonders wirksam sind sie in einem prädikatisierten Heilklima-Kurort wie Oberstaufen....

Disclaimer