Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 544303

Universitätsbibliothek bleibt durchgehend geöffnet

Während des Umzugs in das neue Gebäude ist keine Schließung des Ausweichquartiers in der ehemaligen Stadthalle erforderlich

(lifePR) (Freiburg, ) Die Universitätsbibliothek Freiburg bleibt während des derzeit laufenden Umzugs in das sanierte Gebäude ununterbrochen und rund um die Uhr geöffnet. Die Pläne hatten bislang vorgesehen, die Ausweichquartiere in der ehemaligen Stadthalle (UB 1) und an der Rempartstraße (UB 2) vom 12. Juli bis zum Beginn des Probebetriebs in der neuen UB am 21. Juli 2015 zu schließen. Nun jedoch hat das Bibliotheksteam eine Lösung gefunden, die es erlaubt, die UB 1 durchgehend als Lernort offen zu halten. Es ist den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vom 12. bis zum 21. Juli aufgrund des Umzugs allerdings nicht möglich, den Nutzerinnen und Nutzern den ansonsten üblichen Support zu bieten. Zudem werden die Bestände schon in die neue UB umgezogen und damit bis zum 21. Juli nicht verfügbar sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kreativ als Kulturmanager – welche Fähigkeiten sind gefragt?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Kulturmanager müssen Sponsoren finden, den Spagat zwischen Kunstförderung, Verwaltung und Etatvorgaben beherrschen. Denn Kunst muss keineswegs...

Qualifizierte Eventmanager für einen spannenden Arbeitsmarkt

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Jede Veranstaltung bedarf einer sorgfältigen Planung, benötigt einen organisatorischen Vorlauf und muss nicht nur vor-, sondern auch nachbereitet...

Campusweiter Gesundheitstag am 6. Dezember 2016 zeigt, wie man Muskelverspannungen vorbeugen kann

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Den Jahresabschluss 2016 des gemeinsamen Pilotprojektes „Hochschule in Hochform“ der Technische Hochschule und der Techniker Krankenkasse (TK)...

Disclaimer