Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 547812

Akademie für Neue Medien re-zertifiziert

Kulmbacher Journalistenschule erfüllt höchste Qualitätsstandards

(lifePR) (Kulmbach, ) Jetzt ist es amtlich. Heute hat die Akademie für Neue Medien (Bildungswerk) e.V. das Zertifikat erhalten, das ihr höchste Qualität als Bildungsträger bescheinigt. Die Akademie für Neue Medien hat die Re-Zertifizierung und das Re-Audit erfolgreich abgeschlossen und ist bis Juli 2018 von den Arbeitsagenturen als Bildungsträger anerkannt. 2012 wurde die Kulmbacher Journalistenschule vom Zertifizierungsausschuss der CERTQUA nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZAV erstmals zertifiziert. Das ISO-Zertifikat wird für drei Jahre, das AZAVZertifikat für fünf Jahre verliehen.

Studienleiter Thomas Nagel ist stolz auf das Zertifikat: "Als kleine aber sehr feine Journalistenschule haben wir unsere Qualitätsstandards erneut bestätigt bekommen. Das haben wir im Team mit unseren Dozenten geschafft. Es ist wie im Fußball: Meister werden ist eine enorme Leistung, aber den Titel verteidigen ist eine noch größere. Für uns ist die Re-Zertifizierung Bestätigung, aber auch Verpflichtung."

Da die Zulassung nach AZAV erst seit April 2012 existiert, erfüllt die Kulmbacher Journalistenschule die bundesweit vorgegebenen Qualitätsstandards nach aktuellstem Stand. Damit geht die Akademie für Neue Medien einen wichtigen Schritt in die mediale Zukunft und möchte den Ausbildungsstandort Kulmbach festigen.

Mit dieser Re-Zertifizierung sind die Kompaktausbildungen Broadcaster (Radio-Journalist), Online- Journalist und Videojournalist crossmedia auch weiterhin von der Agentur für Arbeit als förderfähig anerkannt und können bei Vorliegen der Voraussetzungen mit Bildungsgutschein absolviert werden. Mit diesen Qualitätsstandards erfüllt die Akademie für Neue Medien die Voraussetzungen der Arbeitsagenturen bundesweit und wird somit mehr Journalistentalente ausbilden können. Die nächsten Kompaktkurse beginnen im September 2015, Nachwuchstalente können sich derzeit bewerben.

Vorausgegangen waren der Re-Zertifizierung monatelange Vorarbeiten, in deren Mittelpunkt die Überarbeitung des Leitbildes, der Qualitätspolitik und der Dokumentationsnachweise stand. 1. Vorsitzender Johann Pirthauer nennt die Re-Zertifizierung eine wichtige Voraussetzung, um auch Inhouse-Schulungen für Unternehmen anbieten zu können.

Nach Kenntnis der Verantwortlichen der Kulmbacher Akademie sind von den 24 bundesweit etablierten Journalistenschulen nur fünf weitere nach der DIN ISO-Norm zertifiziert und haben die AZAV-Trägerzulassung erhalten. Damit steht die Akademie für Neue auf einer Stufe mit dem Journalisten-Zentrum Haus Busch in Hagen oder der Fernseh Akademie Mitteldeutschland in Leipzig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Reformationsgeschichte für Kinder

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. Februar startet im Hope Channel Fernsehen, einem Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine Serie zur Geschichte der Reformation...

Disclaimer