Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65502

Air Astana mit positiver Halbjahresbilanz

Zahlenvergleich zum Vorjahr: 16 Prozent mehr Fluggäste und 26 Prozent Umsatzsteigerung in der ersten Jahreshälfte von 2008

(lifePR) (Mörfelden-Walldorf, ) Air Astana, die renommierte kasachische Fluggesellschaft, legt für 2008 erneut eine positive Halbjahresbilanz offen: In den ersten sechs Monaten des Jahres hat die Airline mit Hauptsitz in Almaty 1,3 Millionen Passagiere befördert. Das entspricht einem Plus von 16 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Schätzungen zu Folge soll die Zahl der beförderten Fluggäste bis zum Ende dieses Jahres noch auf 2,4 Millionen ansteigen. Air Astana erwirtschaftete in der ersten Jahreshälfte 2008 im Linienflug-Bereich etwa 220 Millionen Euro - eine Steigerung von 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bis Ende Juni 2008 wickelte die Airline fast 14.000 Flüge planmäßig ab; deren Auslastung lag bei durchschnittlich 64 Prozent.

Die Flotte von Air Astana ist mit der Aufnahme von drei Airbus A320 im ersten Halbjahr von 2008 auf insgesamt 21 Flugzeuge angewachsen. Darüber hinaus hat die Fluggesellschaft in diesem Zeitraum sechs weitere Maschinen aus der Airbus-Produktfamilie bestellt. Dahinter steht das klare Ziel, die Flotte bis 2014 auf 34 und schließlich bis 2022 auf 63 Fluggeräte zu erweitern. Dank der zusätzlichen Sitzplatzkapazitäten konnte Air Astana auf Inlands- wie auf internationalen Flügen die Frequenz erhöhen. Außerdem wird die kasachische Fluggesellschaft bis Ende 2008 die Zahl der wöchentlichen Abflüge aus Deutschland von drei auf sechs verdoppeln.

"Mit einer modernen westlichen Flotte und Leitsätzen wie operationale Verlässlichkeit und konstante Innovation im Passagier-Service hat sich Air Astana rasch als Markführer in der CIS-Region etabliert", bekräftigt Peter Foster, der Präsident von Air Astana. Weitere Erfolge, die Air Astana nach Vollendung des ersten Halbjahres 2008 verbuchen kann, sind laut Foster die vollständige Umrüstung auf elektronisches Ticketing, die zunehmende Popularität des neuen Vielflieger-Programms 'Nomad Club' und die Eröffnung einer neuen Wartungseinrichtung in Almaty.

Über Air Astana Die kasachische Fluggesellschaft Air Astana ist ein Gemeinschaftsunternehmen mit einem staatlichen Anteil von 51 Prozent. 49 Prozent gehören der British Aerospace, BAE Systems. Die erst 2001 gegründete Airline aus Kasachstan nutzt derzeit eine Flotte bestehend aus 21 Flugzeugen. Laut dem renommierten Industriemagazin Airline Business zählt Air Astana zu den weltweit am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften, gemessen an Passagierzahlen und durch Fluggäste zurückgelegte Kilometer. Das Streckennetz der Airline besteht aus einem gut ausgebauten nationalen Routenplan sowie verschiedenen Verbindungen nach Westeuropa wie Frankfurt, Hannover, London und Amsterdam. Internationale Flüge von Almaty und Astana erfolgen nach Bangkok, Beijing, Seoul, Delhi, Moskau, Dubai und Istanbul. Vielflieger profitieren vom sogenannten "Nomad Club": Gestaffelt nach der Anzahl der zurückgelegten Meilen oder Flugstrecken erhält der Passagier ein Freiticket oder ein Upgrade. Weitere Informationen zu Air Astana unter: www.airastana.com.

Air Astana c/o Aviareps AG

Die kasachische Fluggesellschaft Air Astana ist ein Gemeinschaftsunternehmen mit einem staatlichen Anteil von 51 Prozent. 49 Prozent gehören der British Aerospace, BAE Systems. Die erst 2001 gegründete Airline aus Kasachstan hat ihre Flotte innerhalb von fünf Jahren von drei auf 18 Flugzeuge vergrößert. Laut dem renommierten Industriemagazin Airline Business zählt Air Astana zu den weltweit am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften, gemessen an Passagierzahlen und durch Fluggäste zurückgelegte Kilometer. Das Streckennetz der Airline besteht aus einem gut ausgebauten nationalen Routenplan sowie verschiedenen Verbindungen nach Westeuropa wie Frankfurt, Hannover, London und Amsterdam. Internationale Flüge von Almaty und Astana erfolgen nach Bangkok, Beijing, Seoul, Delhi, Moskau, Dubai und Istanbul. Vielflieger profitieren vom so genannten "Nomad Club": Gestaffelt nach der Anzahl der zurückgelegten Meilen oder Flugstrecken erhält der Passagier ein Freiticket oder ein Upgrade. Weitere Informationen zu Air Astana unter: www.airastana.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Weihnachtsfeier, aber sicher...

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Kommt es bei einer betrieblichen Weihnachtsfeier oder bei deren Vorbereitung zu einem Unfall, gilt der Versicherungsschutz aus der gesetzlichen...

10 Jahre Deutsche Sachwert Kontor AG

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Sachwert Kontor AG

„Vielen Dank an die aktiven Vertriebspartner und ihren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen“, bedankt sich DSK-Vorstand Curt-Rudolf Christof,...

Disclaimer