Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 547207

Das Start-Up für die Schwangerschaft

aescuvest startet Finanzierungsrunde für Berliner Start-up LARAcompanion

(lifePR) (Frankfurt/Berlin, ) Die auf den Gesundheitssektor spezialisierte Frankfurter Crowdinvesting Plattform aescuvest hat für das Berliner Start-Up LARAcompanion die Finanzierungsrunde gestartet. Investoren lockt eine attraktive Rendite von 14 Prozent pro Jahr.

Hinter LARAcompanion steht ein professionelles Team von engagierten Gründerinnen, die eine anspruchsvolle Methodik entwickelt haben, wie Frauen, die mit eigener oder partnerbedingter Unfruchtbarkeit konfrontiert sind, doch noch auf ganz natürlichem Wege schwanger werden können.

Die Zielgruppe besteht sowohl aus Frauen und Männern. Denn die Sorge, keinen Nachwuchs zu bekommen, treibt Paare gleichermaßen um. Rein statistisch gesehen sind die Ursachen für den ausbleibenden Nachwuchs gleichmäßig zu je 30 Prozent auf Frauen und Männer verteilt, während weitere 30 Prozent auf ungünstige Konstellation beider Gruppen zurückgehen. 10 Prozent aller Fälle von Unfruchtbarkeit bleiben indes medizinisch ungeklärt.

Hohe Chancen auf eine Schwangerschaft

Aus diesen Erkenntnissen und jahrelangen Erfahrungen mit einem selbstentwickelten Portal für fruchtbarkeitsgefährdende Erkrankungen, haben die Unternehmerinnen Juliane Zielonka und Julia Lazaro ein digitales Maßnahmenprogramm entwickelt, das sich aus integrierten Bausteinen zusammensetzt. Medizinische Kurse zusammengefasst in einer App zur Selbstmessung und -schulung sowie ein korrespondierendes Biomarker- Messgerät zur diskreten Bestimmung von relevanten Körper- und Vitalwerten senken den Fruchtbarkeitsstress und erhöhen die Chancen auf eine Schwangerschaft.

Die Problematik, für die LARAcompanion eine Lösung anbietet, betrifft allein in Deutschland über sechs Millionen Menschen mit ungewollter Kinderlosigkeit. Das Start-Up Business positioniert sich an der Schnittstelle des ersten und zweiten Gesundheitsmarktes, sprich zwischen dem gesetzlich und privat finanzierten Gesundheitssektor und profitiert von einem boomenden digitalen Gesundheitswirtschaft. Die Anwendung des Fruchtbarkeitsprogramms im Konsumentensektor (B2C) wird auch zu positiven Effekten im Gesundheitsbereich (B2B) führen: Neben Kostenoptimierungen im ersten und zweiten Gesundheitsmarkt wird durch diese Methode die leitlinienorientierte Behandlung für Ärzte erleichtert sowie die Eigenverantwortung der Patienten gesteigert.

LARAcompanion sucht Investoren:

Gesundheit lohnt sich - auch für Investoren. Ein Engagement bei LARAcompanion wird mit einer exklusiven Erfolgsbeteiligung und hohen Renditechancen von bis zu 14 Prozent pro Jahr honoriert. Nach der Finanzierungsrunde über Crowdinvesting und Business-Angel beabsichtigt das Start-Up im September 2015 mit der Programmierung der App und der Produktion der ersten Gesundheitskurse beginnen. Die zweite Finanzierungsrunde ist für 2016 mit einem Volumen von rund zwei Millionen Euro bei einer gleichzeitigen Expansion im europäischen Markt geplant. Ab 2017 will LARAcompanion mit einer Einführung von App, Kursen und Partner-Messgerät auf dem asiatischen, ab 2019 auf dem amerikanischen und australischen Markt präsent sein. Das Erreichen der Gewinnschwelle wird für 2018 erwartet.

Mehr Informationen zum Investment bei LARAcompanion sind erhältlich unter www.aescuvest.de/lara.

aescuvest GmbH

Die aescuvest GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein technischer Finanzdienstleister. Das Unternehmen fördert die Realisierung verschiedenster Projekte auf dem medizinischen, technischen und dienstleistungsbezogenen Gesundheitssektor mittels einer unabhängigen Crowdinvesting- Plattform. Auf der Grundlage einer finanziellen Beteiligung gewährleistet aescuvest allen Anlegern eine höchstmögliche Transparenz, die treuhändische Absicherung der bereitgestellten Mittel und eine attraktive Verzinsung bei erfolgreichen Projektverläufen. Im Gegenzug erhält jedes Start-up Zugang zu einer kostengünstigen und gesellschaftsfördernden Finanzierungsquelle.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Überarbeitung des Methodenpapiers: IQWiG stellt Entwurf für Version 5.0 zur Diskussion

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat den Entwurf für die nächste Version seiner Allgemeinen Methoden...

Wenn schwangere Ärztinnen zum Skalpell greifen…

, Gesundheit & Medizin, NewsWork AG

Die kleine Revolution in der Chirurgie vollzieht sich unbemerkt von Patienten und der breiten Öffentlichkeit: Immer mehr Ärzte am Operationstisch...

Steinheilkunde in der TCM

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Prof. Li Wu und seine beiden Co-Autorinnen Dr. Natalie Lauer und Caroline Baronin de Liser vermitteln in ihrem Ratgeber wertvolles Wissen über...

Disclaimer