Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 136564

Pohland startet Guerilla-Werbeaktion

(lifePR) (Köln, ) Im Herbst 2009 beauftrage Pohland, renommierter Herrenausstatter mit Hauptsitz in Köln, die Werber von Adsolution mit der Konzeption von Guerilla-Werbeaktionen. Man wollte mit kleinem Budget, gezielt auf die einzelnen Filialen aufmerksam machen und Umsatzimpulse setzen. Pohland betreibt derzeit neun große Modehäuser in Westdeutschland, zwischen Hannover und Koblenz.

Klassische Werbemedien wie Mailings und Anzeigen sind für viele Einzelhändler nach wie vor unverzichtbar, reichen allein aber oft nicht aus um die Filialen mit ausreichender Kundenfrequenz zu füllen. Der deutsche Mode-Einzelhandel bedient sich überwiegend der etablierten Medien, und auch bei Pohland wirbt man seit jeher "klassisch". Aber genau da liegt das Problem. Die Kommunikation der verschiedenen Herrenausstatter ist so austauschbar, dass der Kunde die einzelnen Unternehmen nicht profiliert wahrnimmt. Die Kommunikationskanäle sind nahezu identisch, entsprechend groß ist der Wettbewerbsdruck. Gerade Pohland wirkte innerhalb der größeren Herrenausstatter eher profillos.

Die Unternehmensleitung von Pohland wünschte sich nunmehr unkonventionelle Maßnahmen um dieses Grundrauschen ein wenig zu durchbrechen, die Kunden in die Filiale zu bekommen und so zusätzliche Abverkäufe zu initiieren. Unkonventionell gingen die Werber von Adsolution dann im Herbst auch auf Kundenfang.

Die Innenstadt wurde zum "Public Catwalk", so das Motto der Aktion. Promoter schoben lebensgroße Schaufensterpuppen mit der Mode der Saison den ganzen Tag über quer durch die Fußgängerzone. Kommt der Prophet nicht zum Berge, kommt die Ware eben zum Kunden.

Fragt man die Kreativen von Adsolution, schlug man mit dieser Idee gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Robert Koch, einer der Geschäftsführer berichtet: "In erster Linie wollten wir auffallen, und das auf originelle Art und Weise. Durch die Untersätze auf denen die Puppen befestigt waren, standen diese 20-30cm erhöht und man sah man sie schon von weitem über den Köpfen der Passanten umherwandern. Die Puppen waren professionell dekoriert, mit bunten Accessoires aufgepeppt und sahen wirklich toll aus. Das alleine war schon ein ziemlicher Hingucker. Wir haben die Puppen dann in Kolonne über die komplette Fußgängerzone geschoben, so wie bei einer Modenschau, und das gefiel den Leuten richtig gut. Die Leute sind stehen geblieben und haben uns neugierig gefragt, was es damit auf sich hat. Alle Hundert Meter haben wir gestoppt und die Passanten informiert. Zusätzlich verteilten wir Flyer mit Gutscheinen für einen hochwertigen Trolley. Und da die Aktion mit den Puppen ja auf Mobilität ausgelegt war, konnten wir so auch das Problem umgehen, dass Werbeaktionen auf der Strasse in vielen Städten verboten sind."

Der Vorteil von personalgestützten Vor-Ort Aktionen liegt auf der Hand. Es werden direkte Abverkaufsimpulse gesetzt und ein möglicher Mehrumsatz kann am Abend direkt in der Kasse gemessen werden. Nach dem Mehrumsatz gefragt, antwortet Robert Koch: "Wir haben an den Aktionstagen mehrere Hundert Trolleys rausgegeben. Der Mindesteinkaufswert um einen zu erhalten, lag bei 100 EURO. Der tatsächliche Einkaufsbetrag pro Kunde mit Trolley lag im Schnitt dann sogar bei über 300 EURO. Von weiteren, positiven Side-Effects mal ganz abgesehen."

Die nächsten Promotion-Aktionen sind geplant für die Zeit kurz nach Weihnachten 2009 und laufen dann in allen Häusern parallel. In dem Fall werden aber lediglich Rabatt-Flyer vor den Filialen verteilt. "Das nächste kreative Schmankerl wird aber ganz sicher kommen, spätestens im Frühjahr wenn die neue Frühjahr-Sommer Ware eintrifft. Zur Saisoneröffnung eben." sagt Robert Koch von Adsolution.

Die Adsolution GmbH ist eine inhabergeführte Promotionagentur mit Sitz in Köln, bundesweit tätig und spezialisiert auf personalgestütze Werbemaßnahmen wie Samplingaktionen, Verkostungen und Guerilla-Aktionen. 10 Mitarbeiter kümmern sich um die Betreuung von Kunden wie Pernod-Ricard, Sünner Kölsch, Rewe Touristik, Tamaris Schuhe, Castro Mode, Kölner Philharmonie, Gardeur Mode oder Eismann.

Achtung: es gibt auch einen 3 Minuten-Film von der o.g. Aktion. Dieser steht auf www.youtube.com, unter Stichwort "Pohland", zum Download bereit. Oder folgen sie diesem Link: http://www.youtube.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Lean & Green"-Gewinner gekürt

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Effizienz, Kostenvorteile und eine schlanke Produktion: Am 5. Dezember kürten die Beratungsunternehmen Growtth Consulting Europe und Quadriga...

Maria verteidigt ihr Glück – jetzt auch gedruckt - E-Book von Peter Ahnefeld bei EDITION digital nun auch als Buch

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Mit dieser Neuerscheinung bereitet die EDITION digital aus Godern bei Schwerin sowohl Lesern als auch Autor Peter Ahnefeld gleichermaßen ein...

Ralf Schnelle neuer Geschäftsführer der TP Industrial Deutschland GmbH

, Medien & Kommunikation, Pirelli Deutschland GmbH

Ralf Schnelle (47) übernahm zum 01. Dezember 2016 die Geschäftsführung der TP Industrial Deutschland GmbH, Breuberg. Er folgt in dieser Funktion...

Disclaimer