Sonntag, 28. August 2016


  • Pressemitteilung BoxID 563946

adensio verstärkt sich in den Bereichen 'Beratung' und 'Kommunikation'

Neues Personal sichert das Wachstum des Portfoliomanagement-Spezialisten

(lifePR) (Freiburg, ) Die diplomierte Betriebswirtin Petra Becker-Horn (52) und die Kommunikationsexpertin Katja Kukatz (46) verstärken ab sofort das Team des Freiburger Portfoliomanagement-Spezialisten adensio. „Unser Ziel ist ein stetiges und gesundes Mitarbeiterwachstum parallel zur Unternehmensentwicklung. Dies konnten wir bereits in der Vergangenheit sehr gut umsetzen und werden wir auch künftig weiterverfolgen. Mit Petra Becker-Horn und Katja Kukatz haben wir erneut wichtige wachstumsbedingte und vakante Positionen bestens besetzt“, sagt adensio Geschäftsführer Jörg Rietsch. adensio unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung projektorientierter Organisationen und deren Steuerung. adensio analysiert Ziele, Mittel und Methoden, findet die Optimierungspotenziale und begleitet die Unternehmen zielgerichtet bei Umsetzung der gemeinsam beschlossenen Maßnahmen. Geschäftsführer Jörg Rietsch weiß daher auch um die Job-Perspektive bei adensio: „Wir bieten ein sehr spannendes Unternehmensumfeld, da jedes Kundenprojekt anders gelagert ist und neue Erfahrungen mit sich bringt. Außerdem bewegen wir uns in einem zukunftsträchtigen Markt.“ Nicht zuletzt spiele auch das familiäre und angenehme Betriebsklima bei adensio eine entscheidende Rolle, so Rietsch.

Change Architect im adensio-Team

Petra Becker-Horn, GPM-zertifizierte Expertin im Projektmanagement (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement), bringt über dreißig Jahre Berufserfahrung im Umfeld von Banken, Versicherungen, Verlagen und Beratungsunternehmen mit – darunter die DZ Bank, die Aareal Bank, R+V Versicherungen und der Hoppenstedt-Verlag. So leitete Petra Becker-Horn mehr als zehn Jahre das PMO (Project Management Office) bei der Aareal Bank. Wertvolles berufliches Know-how erwarb sie sich unter anderem auch durch ihre Trainings-Tätigkeiten bei verschiedenen Bildungsträgern und Personalberatungen zu den Themen Projekt- und Ressourcenmanagement, Führung und Motivation. „Im Rahmen der PMO-Leitung einer Immobilienbank habe ich Projektmanagement-Verfahren entwickelt und eingeführt, die Projektleiter und Führungskräfte geschult, das Gesamtbudget verantwortet und ein Ressourcenmanagement etabliert“, bilanziert Becker-Horn.

Schon zu dieser Zeit gab es Themen wie die effiziente Nutzung des Projektmanagement-Tools und die Einführung eines Portfoliomanagements, die Becker-Horn fachlich mit Jörg Rietsch und seinem Team von adensio diskutiert hat. „Mit adensio habe ich damals schon sehr intensiv und zielführend zusammengearbeitet. Was mich an meinem neuen Job jetzt besonders reizt, ist das, was mit Menschen und Unternehmen bei einer Veränderung oder während eines Projekts passiert.“ Als langjährige Projektleiterin und Führungskraft kennt ‚Change Architect’ Petra Becker-Horn natürlich die Auswirkungen, die Veränderungen auf Mitarbeiter, Schnittstellen und Umfeld haben und wie man mit diesen umgehen muss. „Hier sehe ich für mich persönlich ebenfalls ein weites Betätigungsfeld, das ich gerne gemeinsam mit dem adensio-Team bearbeiten möchte.“

Rheinischer Frohsinn für die Kommunikation

Verstärkung bekommt adensio auch im Bereich Kommunikation. So unterstützt Katja Kukatz ihre Kolleginnen und Kollegen in allen Belangen der professionellen Repräsentation des Unternehmens nach innen und außen und ist die rechte Hand von Geschäftsführer Jörg Rietsch. „Ich freue mich, meine Kompetenzen nun in einem jungen, expandierenden Unternehmen einbringen zu dürfen mit spannend neuen Themen, die mich seit einiger Zeit auch persönlich umtreiben“, sagt die gebürtige Kölnerin, die die Herausforderungen des beruflichen Alltags gerne mit einer Portion rheinischen Frohsinns meistert. Die Entscheidung für adensio sei bewusst die für ein engagiertes Team gewesen, das neue Wege zur Projektkultur nicht nur in der Beratung großschreibe. „Wertschätzende Kommunikation auf Augenhöhe und ein kreatives Arbeitsklima sind bei adensio auch gelebte Überzeugung nach innen“, so Kukatz weiter.

Die studierte Biologin war bislang auf Aufgaben der Wissenschaftskommunikation spezialisiert und erwarb sich ihre umfassende Expertise unter anderem durch ihre neunjährige Tätigkeit beim Öko-Institut, einer führenden Forschungs- und Beratungseinrichtung für nachhaltige Entwicklung mit Standorten in Freiburg, Darmstadt und Berlin. Bevor Katja Kukatz zu adensio wechselte, arbeitete sie zwei Jahre als Kommunikationsverantwortliche bei den Frey Architekten, Büro für nachhaltige Architektur. Daneben war Kukatz, die nach ihrem Studium ein Volontariat in der Lokalredaktion einer südwestdeutschen Tageszeitung absolvierte, auch als freiberufliche Fachjournalistin mit Schwerpunkt Umwelt, Natur und Nachhaltigkeit tätig und wirkte redaktionell unter anderem an Buchveröffentlichungen für den Springer-Verlag und Gräfe und Unzer mit.

Über die adensio GmbH

Die Experten von adensio unterstützen die Unternehmen bei der Entwicklung projektorientierter Organisationen und deren Steuerung. adensio analysiert Ziele, Mittel und Methoden, findet die Optimierungspotenziale und begleitet die Unternehmen zielgerichtet bei Umsetzung der gemeinsam beschlossenen Maßnahmen. Auf diese Weise werden Strukturen, Prozesse und Methoden weiter entwickelt und ein Projekt-Controlling gewährleistet die strategiekonforme Steuerung des Unternehmens. Neben der Auswahl und Implementierung der richtigen Methoden und Werkzeuge für die spezifische Situation eines Unternehmens legt adensio ein besonderes Augenmerk auf Schulung, Coaching und Zusammenarbeit der beteiligten Menschen. Dazu kommen Training, Interimsmanagement, Projekt-Audits und die Analyse, Beratung, Organisationsentwicklung, Personalentwicklung, Coaching sowie Softwareauswahl und -implementierung in Bereichen wie strategisches Portfoliomanagement, Projektportfolio-Management, Multiprojektmanagement sowie Projekt- und Ressourcenmanagement.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Creatura-Agentur-Partner Scholz & Friends bündelt Produktions-Dienstleistungen im neuen Realisation Hub

, Medien & Kommunikation, Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Mit dem Realisation Hub verfügt die Scholz & Friends Group ab sofort über die perfekte Umsetzungsplattform für kreative Ideen. Hier entstehen...

Wie dem Stress entgehen? Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Manchmal ist es einfach wie verhext: Mit allem ist man unzufrieden – mit dem Mann, mit der Frau, mit den Eltern oder mit den Kindern, kurzum...

Bring deine Kreativität in Form

, Medien & Kommunikation, Stählerei KreativWerkstatt

Seit April diesen Jahres sind die Tore der Stählerei – KreativWerkstatt unter der Leitung von René Kapfer für jedermann geöffnet. Der gelernte...

Disclaimer