Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549750

Von Fachkräftemangel keine Spur: Start für mehr als 50 neue Azubis in den AccorHotels in Berlin

Rund 40 AccorHotels begrüßen die neuen Azubis am "AccorHotels Welcome Day" im Mercure Airport Hotel Berlin Tegel

(lifePR) (München, ) Am Wochenende fiel der Startschuss für mehr als 50 Azubis, die im August und September 2015 ihre Ausbildung in einem der rund 40 AccorHotels in Berlin und Leipzig beginnen. Das Mercure Airport Hotel Berlin Tegel lud die Nachwuchskräfte zum "AccorHotels Welcome Day" für eine zweitägige Veranstaltung ein, auf der sie sich ein umfassendes Bild über ihren Arbeitgeber und die Berufswelt der Hotellerie machen konnten. "Ich freue mich, dass der Platz Berlin so viele engagierte und qualifizierte Azubis für eine Ausbildung in den AccorHotels begeistern konnte. Junge Talente sind unsere Zukunft und werden bei uns individuell gefördert", so Tina Senfter, Hoteldirektorin des Sofitel Berlin Gendarmenmarkt und Platzbotschafterin für alle Berliner AccorHotels.

Die Berufseinsteiger aus unterschiedlichsten Nationen werden in Hotels der Marken Sofitel, Pullman, Novotel, Suite Novotel, Mercure, ibis und ibis Styles in den nächsten drei Jahren zur Hotelfachkraft, Restaurantfachkraft oder zum Koch/zur Köchin ausgebildet. "Man merkt sofort, dass sich die AccorHotels für uns Auszubildende interessieren. Das finde ich toll, weil das nicht selbstverständlich ist", sagt Antonia Schmolla, angehende Hotelfachfrau aus dem Sofitel Berlin Gendarmenmarkt

Die AccorHotels Welcome Days finden 2015 bereits zum siebten Mal statt. Bundesweit werden rund 500 junge Menschen begrüßt. Berlin macht den Auftakt der AccorHotels Welcome Days 2015. Weitere Begrüßungsveranstaltungen finden an den Standorten Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München, Nürnberg und Stuttgart statt und geben einen ersten Vorgeschmack auf die hochwertige Mitarbeiterförderung und den gelebten Teamspirit beim größten Ausbilder der Hotellerie in Deutschland. So wird von Anfang an der AccorHotels-Spirit "Feel Welcome" mit Leben gefüllt. In diesem Jahr wurde das Konzept der AccorHotels Welcome Days mit dem "metalog Trainingspreis" in Silber ausgezeichnet.

Unternehmenswerte erleben, Selbstvertrauen tanken und eigene Netzwerke fördern

"Die AccorHotels Welcome Days als Begrüßungsveranstaltung für unsere neuen Azubis sind ein sehr wichtiger Teil unseres Ausbildungskonzepts. Ziel ist es, das Unternehmen und die internationalen Unternehmenswerte sowie die Führungskultur in kleinen Projektarbeiten kennenzulernen und einen konkreten Transfer zum beruflichen Alltag abzuleiten", betont Kris Vanden Eynde, Senior Vice President Human Resources Central Europe. Auch soll das Netzwerk der Auszubildenden der verschiedenen Marken gebildet und gefördert werden. Zudem sollen die neuen Azubis ihr Selbstvertrauen stärken und zur Eigeninitiative angeregt werden. "In Zeiten des Fachkräftemangels sind eine exzellente Ausbildung sowie die fortlaufende Weiterentwicklung die Basis für professionellen Nachwuchs und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", ergänzt Vanden Eynde zum Thema Mitarbeiterbindung.

Im Zentrum der AccorHotels Welcome Days stehen interaktive Übungen, die im Rahmen von Gruppenarbeiten die internationalen AccorHotels Werte Einfallsreichtum, Pioniergeist, Vertrauen, Leistung und Respekt vermitteln, Teamfähigkeit erfordern und Eigeninitiative fördern. Angeleitet werden sie dabei neben dem Trainerinnen-Team von den sogenannten "Teamern". In der Regel sind dies Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bereits Ausbilder bei AccorHotels sind und für ihre Aufgaben bei den AccorHotels Welcome Days gezielt ausgewählt und vorbereitet wurden.

Ausbildung bei AccorHotels in Deutschland Aktuell sind rund 1.300 Auszubildende in den deutschen Häusern von AccorHotels beschäftigt. Rund 500 Azubis beginnen jedes Jahr ihre Ausbildung als Hotel- und Restaurantfachkraft bzw. Koch/Köchin. Mit einem umfassenden Fortbildungsprogramm und einer intensiven Unterstützung der Berufsanfänger schafft AccorHotels beste Voraussetzungen für eine qualifizierte Nachwuchsförderung, unter anderem über interne und externe Wettbewerbe wie zum Beispiel den alljährlich vergebenen AccorHotels Azubi Award oder die Académie AccorHotels. Zum Ausbildungskonzept gehören daneben auch die AccorHotels Orientation Days für Auszubildende im zweiten Lehrjahr. Diese bieten eine Orientierungshilfe bei der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und informieren gezielt über die Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten im Konzern. Weltweit stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Türen zu über 3.700 Accor Hotels offen (www.accorcareer.de, www.accorjobs.com) - sehr gute Aussichten auf eine internationale Karriere inklusive.

Accor Hospitality

AccorHotels ist eine Unternehmensgruppe, die für vollendete Gastlichkeit steht unter der Einhaltung des vorbehaltlosen Versprechens: Feel Welcome. In 94 Ländern kümmern sich in 3.700 Hotels über 180.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um ihre Gäste.

Der weltweit führende Hotelbetreiber AccorHotels besteht aus zwei Einheiten und stellt seine doppelte Kompetenz als Hotelbetreiber und Franchisegeber (HotelServices) wie auch als Eigentümer und Investor (HotelInvest) in den Dienst seiner Kunden und Partner. Im Luxury/Upscale-Segment (Sofitel, Pullman, MGallery, Grand Mercure, The Sebel), im Midscale-Segment (Novotel, Suite Novotel, Mercure, Mama Shelter, Adagio) und im Economy-Segment (ibis, ibis Styles, ibis budget, Adagio access und hotelF1) entwickelt AccorHotels seine Konzepte permanent weiter, um die Erwartungen von Geschäftsreisenden und Urlaubern überall auf der Welt optimal zu erfüllen. Gesellschaftliches Engagement, solidarisches Verhalten und nachhaltiges Wirtschaften ist für das Unternehmen seit nahezu 50 Jahren wesentlicher Teil der Unternehmenskultur und wird auch im Rahmen des Programms PLANET 21 umgesetzt.

Die Gruppe verfügt über eine leistungsfähige digitale Struktur, insbesondere das Buchungsportal accorhotels.com, und das Treueprogramm Le Club AccorHotels. In Deutschland ist AccorHotels mit rund 340 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access vertreten.

ACCOR SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Passgenaue Weiterbildung für Event-Projektmanager

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Sicherlich war jeder schon einmal auf einer Veranstaltung, auf der alles schief lief. Die reservierten Plätze waren doppelt vergeben, der Service...

Wirtschaftsministerium fördert die Bildungsakademie der "Tatendrang welcome" - Geflüchtete im Handwerk

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

„Berufsorientierung und Kompetenzfeststellun­g für erwachsene Flüchtlinge – Anbahnen von beruflichen Bildungsmaßnahmen“: Raumausstattermeiste­rin...

Essentiell für alle Branchen: gute Kenntnisse im Projektmanagement

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Fast alle Abläufe in der Arbeitswelt sind als Projekte definiert. Oft sind die Vorhaben komplex, ein ganzer Stab an Mitarbeitern beschäftigt...

Disclaimer