App-Entwickler zuuka sichert sich weltweite Rechte an Urmel und den bekannten Figuren von Helme Heine

Chaos in Bad Berleburg (lifePR) ( Offenbach am Main, )
Die App-Agentur zuuka, Marktführer im Bereich Apps für Kinder, wird in Zukunft als Lizenzpartner von Bavaria Sonor für die Themen "Urmel" und die Figuren des Künstlers Helme Heine auftreten. Zu letzteren gehört das beliebte Bauernhof-Trio "Franz von Hahn", "der dicke Waldemar" und "Johnny Mauser", das im eigenen Kinofilm "Mullewapp" die jungen Kinozuschauer zuletzt begeisterte.

zuuka, die neben der deutschen Firmenzentrale auch eine Niederlassung in Kalifornien/USA hält, konnte nun die weltweiten Rechte für digitale Applikationen bei Smartphones und Tablets erwerben.

Mit der digitalen Bibliothek "iStoryTime" verfügt zuuka über die weltweit umfangreichste Produktpalette in besagtem Bereich. Neben Umsetzungen von Buchtiteln für Verlagshäuser wie Thienemann, Carlsen oder Jacoby&Stuart umfasst das Sortiment auch Produkte für den Film- und Entertainmentbereich.

Vor allem mit der Eigenproduktion "Mikas Abenteuer", die mittlerweile in acht Sprachen im App Store vertreten ist, aber auch mit Umsetzungen wie der Pixi-Reihe für den Carlsen Verlag hat sich die Agentur einen Namen gemacht. Mit interaktiven Features und lesefördernden Themen sind die Apps von zuuka nicht nur bei den Kleinen und Allerkleinsten beliebt, sondern wurden bereits von der Stiftung Lesen empfohlen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.